Search & Find

     
    advanced search  

      Bergmesse Mellau



      am Sonntag 8. Juli 2018

      Herzliche Einladung!

       

       

      Ferienfreizeit auf dem Jägerhof in Ehingen, 13. - 18 August 2018

       

       

       

       

       

      Spenden für den Herlferkreis

      Bilder aus dem Gemeindeleben



      Bildergalerie


      Besucher gesamt:

      186053

      Termine und Informationen



      Taufregelung und Tauftermine Juli bis Dezember 2018



      Taufregelung in der Seelsorgeeinheit Schwendi

      Tauftermine Juli bis Dezember 2018

      Es gibt pro Monat zwei Tauftermine: für Schwendi-Nord (Bußmannshausen, Orsenhausen, Sießen im Wald.) und für Schwendi-Süd (Großschafhausen, Schwendi, Schönebürg). Die Taufanmeldung läuft über das jeweilige Pfarramt Bußmannshausen (Nord) oder Schwendi (Süd).

      Sofern bereits Anmeldungen vorliegen, sind bei den Taufterminen die Tauforte aufgeführt.

      Bitte bringen Sie zur Taufanmeldung die Geburtsurkunde für kirchliche Zwecke und, sofern vorhanden, das Familienstammbuch mit.

      Das Taufgespräch findet ca. eine Woche vor der Taufe statt. Die Taufe findet in dem Ort statt, aus dem die erste Anmeldung für den Tauftermin kommt. Taufen können auch sonntags im Gottesdienst oder unabhängig davon am Sonntag um 11.30 Uhr stattfinden. Der feste Termin ist aber der jeweilige Taufsamstag bzw. Taufsonntag.

       

      Juli 2018

      SÜD: Sonntag, 15.07.18 um 14.00 Uhr in Schwendi

      NORD: Sonntag, 22.07.18 um 14.00 Uhr

       

       

      September 2018

      NORD: Sonntag, 02.09.18 um 14.00 Uhr in Sießen i. W.

      SÜD: Sonntag, 16.09.18 um 14.00 Uhr

       

       

      Oktober 2018

      NORD: Samstag, 06.10.18 um 14.30 Uhr

      SÜD: Samstag, 13.10.18 um 14.30 Uhr

       

       

      November 2018

      NORD: Sonntag, 11.11.18 um 14.00 Uhr

      SÜD: Samstag, 24.11.18 um 14.30 Uhr

       

       

      Dezember 2018

      NORD: Samstag, 08.12.18 um 14.30 Uhr

      SÜD: Samstag, 15.12.18 um 14.30 Uhr

       

       

       

       

       

      Melden Sie sich bitte im jeweiligen Pfarramt, auch wenn Sie noch Fragen haben. Die Öffnungszeiten sind unter ‚Pfarrbüro’ angegeben.

      Pfarrer Martin Ziellenbach

      Mitteilung von Ehejubiläen



      Gemeinsam mit unserem Bischof nehmen wir gerne Anteil, wenn in unserer Kirchengemeinde Ehepartner ein Hochzeitsjubiläum feiern dürfen. Oft fehlen uns aber die entsprechenden Daten, um davon wissen zu können. Alle Jubelpaare bitten wir deshalb sehr herzlich darum, uns ohne jede Scheu ihren kirchlichen Hochzeitstag im Pfarrbüro mitzuteilen.

      Pfarrbüro Bußmannshausen, Tel. 07353 - 91307

      Pfarrbüro Schwendi, Tel. 07353 – 577

      Bitte rechtzeitig, die Urkunden müssen 3 Monate vorher beantragt werden. Wir freuen uns darüber!

       

      Termine und Informationen vom 16. - 24. Juni 2018 für alle Gemeinden



      Beerdigungsdienst vom 17. – 23.06.2018:  Pfarrer Ziellenbach, Tel. 07353 – 577.

       

      Das Pfarrbüro in Bußmannshausen ist vom 18. – 22. Juni 2018 geschlossen. Wir bitten um Beachtung.

       

      Waldmesse beim Sießener Kreuz

      Die Kirchengemeinde St. Maria Magdalena Großschafhausen lädt am Sonntag, 17. Juni 2018 zur Waldmesse um 10.30 Uhr beim Sießener Kreuz ein.

      Der Gottesdienst wird musikalisch begleitet von Jagdhornbläsern des Hegerings Schwendi und vom Musikverein Hörenhausen.

      Bei schlechtem Wetter feiern wir den Gottesdienst, zusammen mit den Musikern, in der Pfarrkirche St. Maria Magdalena in Großschafhausen.

      Auskunft, ob die Messe bei unsicherer Wetterlage im Wald oder in der Kirche stattfindet, gibt es unter Tel. 01749046056 oder 01621738378

      Das anschließende Grillen findet bei jedem Wetter - am oder im Gemeindehaus - statt. Wie in den vorangegangenen Jahren bringt jeder sein eigenes Grillgut und Essgeschirr selber mit! Getränke werden vom Kirchengemeinderat angeboten. Um wieder ein tolles und vielfältiges Salatbüfett zu erhalten, freuen wir uns über jede Salatspende.

      Jeder aus unserer Gemeinde bzw. Seelsorgeeinheit und Umgebung ist dazu herzlich eingeladen.

      Auf Euer/Ihr zahlreiches Kommen freut sich

      der Kirchengemeinderat Großschafhausen.

       

      Vorankündigung

      Bergmesse in Mellau am Sonntag, 8. Juli 2018

      Es fährt wieder ein Bus ab den verschiedenen Orten der Seelsorgeeinheit und Rot an der Rot. Anmeldung ab sofort in den Pfarrbüros möglich.

      Abfahrt:     ab ca. 7 Uhr

      Rückkehr: ca. 18 Uhr.

      Weitere Informationen folgen.

      F. Bodenmüller

       

      Infoabend „Basenfasten für Berufstätige“

      Montag, 18.06.18 um 19 Uhr im Dreifaltigkeitskloster Laupheim

      Herzliche Einladung zu diesem Infoabend. An diesem Abend erhalten Sie nähere Informationen über den Ablauf der vom 9. – 13. Juli 2018 stattfindenden Fastenwoche und die Besonderheiten des Basenfastens. Die Teilnehmer treffen sich täglich von 18.00 – 21.00 Uhr. Die leichte Kost des Basenfastens entlastet die Verdauungsorgane, stärkt das Immunsystem und führt zu innerer Leichtigkeit und Vitalität. Sie haben außerdem noch die Gelegenheit sich für die Fastenwoche anzumelden.

      Nähere Information unter Tel.: 07392 9714 578 oder per Mail: belegung@kloster-laupheim.de

       

      Ich wünsche dir Leben –

      Segensfeier für Frauen und Familien, die ein Kind erwarten am 23. Juni 2018 im Schönstatt-Zentrum Aulendorf

      Das Schönstatt-Zentrum Aulendorf lädt Frauen, die ein Kind erwarten und ihre Familien am Samstag, 23.Juni 2018 um 15.00 Uhr zur Segensfeier ins Schönstatt-Kapellchen ein. Der Priester spendet am Ende der Feier jeder Mutter einzeln den Segen. Leben braucht Gottes Segen. Vor allem die Zuwendung dessen, von dem alles Leben kommt.

      Information: Schönstatt-Zentrum Aulendorf, 88326 Aulendorf, 07525/9234-0, Wallfahrt.Aulendorf@schoenstatt.de

       

       

      Katholische

      Erwachsenenbildung

      Schwendi

       

      Senioren-Gymnastik

      Auch dieses Jahr machen wir wieder einen Ausflug. Die Fahrt geht nach Hundersingen zum Freilichtmuseum Heuneburg. Nach einer Führung durch die Burg fahren wir weiter nach Bad Buchau. Dort werden wir im Cafe-Restaurant Badstube zu einer gemütlichen Kaffeepause erwartet. Anschließend machen wir noch einen kleinen Bummel durch den Kurpark und treten dann die Heimfahrt an.

      Abfahrt:        19.06.2018

                           11.00 Uhr an der Anna-Kapelle

                           12.00 Uhr Besichtigung des Freilichtmuseums

                           14.30 Uhr Weiterfahrt nach Bad Buchau

                           ca. 17.00 Uhr Rückfahrt nach Schwendi

      Anmeldung bitte in der Gymnastik-Stunde oder bei M. Rehmann (Tel. 1330).

      Ich hoffe, dass wir zusammen einen schönen Tag erleben dürfen.

      Ihre Übungsleiterin Marga Rehmann

       

       

       

      NACHRICHTEN DER EINZELNEN GEMEINDEN

       

       

       

      ST. STEPHANUS SCHWENDI

       

      18.06.18       Montag

      9.00 Uhr       Offener Gebetskreis im GH

       

      Vorankündigung

      Einladung zur Familien-Wortgottesfeier

      Zur Familien-Wortgottesfeier am Sonntag, 24. Juni 2018 um 9.00 Uhr laden wir alle Familien und Gemeindemitglieder ganz herzlich ein.

      „Wie am Ball – so im Leben“, so lautet das Thema. In der Zeit der Fußball-WM wollen wir uns im Gottesdienst die Fragen stellen, ob es zwischen dem Fußballspiel und dem wahren Leben eine Verbindung gibt.

      Frau Baur wird mit ihren Flötenkindern den Gottesdienst musikalisch mit gestalten.

      Dazu laden wir Sie alle ganz herzlich ein.

      Für das Familien-Wortgottesdienst-Team

      P. Hänn

       

       

      ST. GALLUS SCHÖNEBÜRG

       

      Familien-Wort-Gottes-Feier am Sonntag, 17.06.18 um 9.00 Uhr

      Wir laden die ganze Gemeinde, ob Groß, ob Klein, zu unserem nächsten Familiengottesdienst recht herzlich ein.

      Wir werden hören was wir alles brauchen, um wachsen zu können und stark zu werden.

      Claudia, Edith, Eva, Ingrid und Petra

       

      19.06.18       Dienstag

      20.00 Uhr     Öffentliche KGR-Sitzung im GH

       

      Das hl. Sakrament der Ehe haben sich versprochen:

      Thomas Staible und Simone Maucher aus Schönebürg.

      Hochzeit am 23. Juni 2018 um 13.30 Uhr in Schönebürg.

       

       

      ST. MARIA MAGDALENA GROSSSCHAFHAUSEN

       

      Waldmesse beim Sießener Kreuz

      Am 17. Juni findet um 10.30 Uhr unsere Waldmesse beim Sießener Kreuz statt.

      Siehe unter ‚Termine und Informationen’;

       

      Nachlese zum Fronleichnamsfest

      Trotz einiger Wolken am Himmel konnten wir nach dem Hochamt die Fronleichnamsprozession begehen, musikalisch begleitetet durch die Musikkapelle Rota Schwendi, und abgesichert durch die Freiwillige Feuerwehr Großschafhausen.

      Ein herzliches "Vergelt’s Gott" geht daher an die Musikkapelle Rota Schwendi, an die Großschafhausener Feuerwehr, an die FahnenträgerInnen, an Pfr. Ziellenbach und an die Ministranten sowie an alle, die am Fronleichnamsfest einen Dienst übernommen, die Kirche geschmückt und die Altäre hergerichtet, am Gottesdienst und an der Prozession teilgenommen haben.

      Der Kirchengemeinderat

       

      Rosenkranzgebet

      ·         um 18 Uhr an Sonn- und Feiertagen, wenn abends keine Eucharistiefeier ist;

      ·         um 18 Uhr mittwochs, wenn keine Eucharistiefeier ist.

       

       

      ST. MARTINUS BUSSMANNSHAUSEN

       

      ‚Kaffee nach der Kirche’

      Am kommenden Sonntag, 17. Juni 2018, findet im Anschluss an den 9.00 Uhr-Gottesdienst wieder ein ‚Kaffee nach der Kirche’ statt.

      Sie sind herzlich eingeladen!

       

      Aktion der Bußmannshauser Ministranten zur Romwallfahrt

      Guten Tag zusammen,

      wir von den Ministranten Bußmannshausen, die dieses Jahr an der Romwallfahrt teilnehmen, möchten unser Taschengeld noch ein wenig aufbessern.

      Wir haben uns entschlossen, bei der Aktion „Neue Masche“ teilzunehmen. NEUE MASCHE unterstützt uns dabei, Spenden für die Romwallfahrt zu sammeln.

      Aus diesem Grund wollen wir am Sonntag, 17. Juni 2018 im Rahmen des ‚Kaffee nach der Kirche’ die zertifizierten Produkte von NEUE MASCHE anbieten. Dazu gehören vor allem Socken, aber auch Schmuck, Geschirrtücher und weitere Produkte. Dabei gehen jeweils 4 € pro Verkaufseinheit an unsere Gruppe.

      Anschauungsmaterial haben wir dabei.

      Wir bestellen bei NEUE MASCHE die Boxen nach unserer Aktion und Anfang Juli liefern wir diese aus. Sie bezahlen die Ware bei Erhalt.

      Weitere Informationen finden Sie auf der Seite der NEUEN MASCHE unter www.neuemasche.com.

      Über Ihre Unterstützung würden wir uns sehr freuen.

      Rom 2018 – Wir machen uns auf die Socken!

      Für die Ministranten Bußmannshausen

      Laura Bähr, Tel. 07353/91167

       

      19.06.18       Dienstag

      17.30 Uhr     Einweihung des Radweges Bußmannshausen-Bühl

       

       

      MARIÄ UNBEFLECKTE EMPFÄNGNIS ORSENHAUSEN

       

      Dank für Himmelfahrt und Fronleichnam

      Ein herzliches Vergelt’s Gott an alle, die für Himmelfahrt die Feldkreuze so schön hergerichtet haben. Leider fiel die Öschprozession dem schlechten Wetter zum Opfer.

      Dafür konnten wir eine schöne Fronleichnams-Prozession abhalten. Auch hier für die wunderschönen Blumenteppiche und Altäre allen fleißigen Helfern ein herzliches Vergelt’s Gott.

      Natürlich aber auch ein herzliches Vergelt’s Gott an alle, die an beiden Feiertagen zum Gelingen beigetragen haben, wie dem Kirchenchor und der Dirigentin sowie Organistin, den Mesnern mit den Ministranten, den Trägern, unserer Feuerwehr, dem Musikverein Bußmannshausen und auch an Pfr. Ziellenbach für die Feier der Gottesdienste sowie an alle, die ich jetzt eventuell vergessen habe.

      Für den Kirchengemeinderat

      Margarete Jans

       

      Innenrenovation

      Endlich ist es soweit und wir können mit den ersten Arbeiten beginnen.

      In der letzten Juni-Woche müssen die Kirchenbänke abmontiert werden. Hierzu möchten wir alle, die Zeit haben und sich vorstellen können, dabei zu helfen, dazu einladen. Alles, was wir in Eigenleistung machen, reduziert die Kosten.

      Wer Zeit hat kann sich beim Kirchengemeinderat, telefonisch oder auch so, melden. Die einzelnen Tage sowie Uhrzeiten stehen im nächsten Gemeindeblatt.

      Für den Kirchengemeinderat

      Margarete Jans

       

       

      ST. MARIA MAGDALENA SIESSEN IM WALD

       

      Waldmesse beim Sießener Kreuz am Sonntag, 17. Juni 2018

      Siehe unter ‚Termine und Informationen’;

       

      Bibelkreis

      Zum Bibelabend am Dienstag, 19. Juni, 19.00 Uhr im Gemeindehaus in Sießen i. W. wird hiermit herzlich eingeladen.

      Hilde Arzt

       

       

      LOGO der Seelsorgeeinheit Schwendi



      Sechs Kirchengemeinden eine Einheit.

      Das Kreuz, das Zeichen der Christen.

      Ein Kreuz, aus einzelnen Strichen,

      nach allen Seiten gleich ausgerichtet, an den Enden offen.

      Ein Kreis aus Linien, beginnend aus der Mitte des Kreuzes,

      auf die Mitte des Kreuzes zielend, offen,

      Wellen im Kreis, Hügel, Berg und Tal, Flüsse,

      Rottum – Rot – Weihung.

      Sechs verschiedene Fenster, Kirchenfenster,

      von jeder Kirche ein typisches Fenster.

      Je drei sind durch eine Linie verbunden:

      Bußmannshausen, Orsenhausen und Sießen i. W.

      Schönebürg, Schwendi und Großschafhausen.

       

      Das Logo will einerseits durch die verschiedenen Fensterformen die Individualität der einzelnen Kirchen-Gemeinden ausdrücken, andererseits wird durch die kreisförmigen Linien eine Verbundenheit verdeutlicht.

      Der Kreis ist offen, die Verbindung soll nicht einengen. Die Linien sind nicht gleichförmig. Die Verbundenheit ist lebendig und will weiter gestaltet werden.

      Die umschlossene Form drückt Zusammengehörigkeit und Geborgenheit aus, sie lässt an eine Arche oder an ein Nest denken.

      Die Drei-Täler-Linie will die geographische Lage der Seelsorgeeinheit aufgreifen, die einzelnen Gemeinden sind dem jeweiligen Tal zugeordnet.

      Die frühere Verbindung der drei Nordgemeinden und der drei Südgemeinden ist durch eine Linie angedeutet.

      Jede Kirche hat ein ihr eigenes Fenster, das auch ihren Baustil widerspiegelt, die Fenster sind offen oder licht, so wie sie vom Innern der Kirche aus erscheinen.

      Das Kreuz ist Ausgangspunkt und Ziel, es gibt Halt und vermittelt Zuversicht und Geborgenheit; es strahlt aus, umspannt und zentriert. Die offenen Enden deuten die Überwindung des Todes und den Aufbruch in ein neues Leben an.

      Das Kreuz ist für uns Christen das Zeichen der Hoffnung.

      Elfi Weiß