Search & Find

     
    advanced search  

      Termine und Informationen der Seelsorgeeinheit Schwendi



       

       

      Taufregelung und Tauftermine April bis Juli 2017



      Taufregelung in der Seelsorgeeinheit Schwendi

      Tauftermine April bis Juli 2017

      Es gibt pro Monat zwei Tauftermine: für Schwendi-Nord (Bußmannshausen, Orsenhausen, Sießen im Wald.) und für Schwendi-Süd (Großschafhausen, Schwendi, Schönebürg). Die Taufanmeldung läuft über das jeweilige Pfarramt Bußmannshausen (Nord) oder Schwendi (Süd).

      Sofern bereits Anmeldungen vorliegen, sind bei den Taufterminen die Tauforte aufgeführt.

      Bitte bringen Sie zur Taufanmeldung die Geburtsurkunde für kirchliche Zwecke und, sofern vorhanden, das Familienstammbuch mit.

      Das Taufgespräch findet ca. eine Woche vor der Taufe statt. Die Taufe findet in dem Ort statt, aus dem die erste Anmeldung für den Tauftermin kommt. Taufen können auch sonntags im Gottesdienst oder unabhängig davon am Sonntag um 11.30 Uhr stattfinden. Der feste Termin ist aber der jeweilige Taufsamstag bzw. Taufsonntag.

       

      April 2017

      SÜD: Samstag, 01.04.17 um 14.30 Uhr

      NORD: Samstag, 08.04.17 um 14.30 Uhr in Orsenhausen

       

       

      Mai 2017

      NORD: Samstag, 06.05.17 um 14.30 Uhr in der Kapelle  Weihungszell

      SÜD: Samstag, 13.05.17 um 14.30 Uhr in Schwendi

       

       

      Juni 2017

      NORD: Samstag, 03.06.17 um 14.30 Uhr in Bußmannshausen

      SÜD: Sonntag, 11.06.17 um 14.00 Uhr in Schönebürg

       

       

      Juli 2017

      NORD: Sonntag, 09.07.17 um 14.00 Uhr in Orsenhausen

      SÜD: Samstag, 22.07.17 um 14.30 Uhr, in Kapelle Hochdorf/Schönebürg

       

      Melden Sie sich bitte im jeweiligen Pfarramt, auch wenn Sie noch Fragen haben. Die Öffnungszeiten sind unter ‚Pfarrbüro’ angegeben.

      Pfarrer Martin Ziellenbach

      Termine und Informationen vom 22. - 30. April 2017 für alle Gemeinden



      Beerdigungsdienst vom 23. - 29.04.2017:

      Pfarrer Ziellenbach und Gemeindereferentin E. Weiß, Tel. 07347 – 73 87.

       

       

      Die Feier der Erstkommunion

      Am kommenden Sonntag, dem Weißen Sonntag, feiern wir Erstkommunion in Orsenhausen um 9.00 Uhr und in Schwendi um 10.30 Uhr unter dem Leitwort „Ihr seid das Salz der Erde“ Mit diesem Zuspruch sagt uns Jesus, wie wichtig wir Christen sind. Wir sollen wirksam sein wie Salz und so in unsere Umgebung hineinwirken und sie besser machen. Sie sind herzlich eingeladen für die Kinder zu beten.

       

       

      Proben zur Erstkommunion

      Am Sonntag, 30. April 2017, feiern wir Erstkommunion in Sießen um 9.00 Uhr und in Schönebürg um 10.30 Uhr.

      Die Proben dafür finden statt:

      In Schönebürg am

      ·         Dienstag, 25. April, und Donnerstag, 27. April, jeweils um 15.00 Uhr.

      In Sießen am

      ·         Mittwoch, 26. April, und Freitag, 28. April, jeweils um 15.00 Uhr.

      E. Weiß

       

       

      Wort-Gottes-Feier-Leiter

      Der momentan gültige Gottesdienstplan läuft im Mai aus, der neue ist in Planung. Wir werden nach den Ferien durch das Ende von Pfarrer Simeons Ausbildung größere Einschnitte bei den Eucharistiefeiern haben. Dafür wird es wohl mehr Wortgottesfeiern brauchen, oder es findet eben nicht jeden Sonntag ein Gottesdienst in jeder Gemeinde statt. Dies möchten wir nicht alleine entscheiden, daher laden wir die Wortgottesfeierleiter und alle, die es werden wollen, zu einem Planungstreffen ein. Sicher bleibt auch Zeit für einen Erfahrungsaustausch.

      Wir treffen uns am 20. April um 20.00 Uhr im Gemeindehaus in Schwendi. Es wäre wichtig, dass aus jeder Gemeinde wenigstens eine oder einer da ist.

      E. Weiß

       

       

      Messintentionen

      Immer wieder, wenn auch selten, kann es vorkommen, dass kurzfristig aus verschiedenen Gründen eine im Amtsblatt mit bestimmten Messintentionen angezeigte Eucharistiefeier ausfallen, verschoben oder als Wort-Gottes-Feier gehalten werden muss.

      Der Gemeinsame Ausschuss hat darüber beraten und es gilt nun folgende Regelung:

      ·           Wenn die Eucharistiefeier (auf einen anderen Tag) verschoben wird, werden die Intentionen auch (an diesem Tag) dort gelesen.

      ·           Wenn die Eucharistiefeier ausfällt, werden die Intentionen automatisch in der nächsten Eucharistiefeier der jeweiligen Gemeinde gelesen.

      ·           Wenn eine Wort-Gottes-Feier als Ersatz gefeiert wird, werden die Intentionen dort als Fürbitten gebetet.

      Die Intentionen müssen also nicht mehr umbestellt werden.

      E. Weiß

       

       

      Veröffentlichungen unter den ‚Kirchlichen Nachrichten’ im Amtsblatt der Gemeinde Schwendi

      Alle Mitteilungen, die im Amtsblatt der Gemeinde Schwendi unter der Rubrik Seelsorgeeinheit und/oder den kirchlichen Nachrichten der einzelnen katholischen Kirchengemeinden veröffentlicht werden sollen, müssen über die Pfarrbüros aufgegeben werden.

      Abgabeschluss ist jeweils Freitag (der Woche vor dem Erscheinungstermin) 11 Uhr in den Pfarrbüros.

      Wir sind bestrebt, den einzelnen Gruppierungen unserer Kirchengemeinden die Öffentlichkeitsarbeit zu erleichtern, bitten aber um Einhaltung des Abgabeschlusses. Zu spät eingegangene Artikel werden erst in der Woche darauf veröffentlicht.

      Wir bitten um Kenntnisnahme und danken für Ihr Verständnis.

       

       

      Jubiläumskonzert Offener Chor Bußmannshausen

      Herzliche Einladung zur Gospelmesse Body+Soul am 29. April 2017 um 19.00 Uhr

      Siehe unter Kirchengemeinde St. Martinus Bußmannshausen;

       

       

      Frauenkreis

      Der Frauenkreis von Sießen hat in diesem Jahr wieder einen Besinnungstag am 9. Mai im Kloster Roggenburg im Zentrum Familie, Umwelt und Kultur gebucht. Es sind noch einige Plätze frei. Daher laden wir interessierte Frauen aus der Seelsorgeeinheit ein, mit uns mitzugehen.

      Das Thema lautet „Sehnsucht Leben – Den Rhythmus des Lebens spüren“.

      Der Tag beginnt um 9.30 Uhr und endet um 15.30 Uhr. Er wird von Beate Glöggler geleitet. Mit Mittagessen und Kaffee und Kuchen kostet der Tag 34 Euro pro Person.

      Wir fahren in Fahrgemeinschaften.

      Bitte melden Sie sich bei E. Weiß, Tel. 07347-7387, wenn Sie gerne dabei sein möchten, Sie sind herzlich eingeladen (bitte auch die Frauen vom Frauenkreis).

      E. Weiß

       

       

      Großer Barmherzigkeitssonntag in Biberach

      Am Sonntag, 23. April 2017 lädt die JUGEND 2000 ab 18.30 Uhr alle herzlich zum großen Barmherzigkeitssonntag in die Stadtpfarrkirche St. Martin in Biberach/Riß ein.

      Der erste Sonntag nach Ostern wurde gemäß den Offenbarungen an die Hl. Sr. Faustina im Jahr 2000 von Papst Johannes Paul II offiziell für alle Katholiken zum Sonntag der göttlichen Barmherzigkeit erklärt. Unter dem Motto „Ergreif den Himmel“ sind alle eingeladen, die besonders an diesem Tag verheißenen Gnaden zu empfangen. Musikalisch wird die JUGEND 2000 dazu ab 18.30 Uhr den Barmherzigkeitsrosenkranz gestalten, um 20.00 Uhr die Heilige Messe mit Pfr. Paul Odoeme und anschließend die Eucharistische Anbetung, während dieser der Priester zum Empfang des Sakraments der Versöhnung einlädt. Der Barmherzigkeitssonntag wird gegen 22.00 Uhr mit der Komplet enden.

      Für Kinder wird um 18.30 Uhr im nebenstehenden Gemeindehaus eine ca. 30-minütige Kinderkatechese zum Thema Ostern angeboten. Die Kinder werden anschließend zur Heiligen Messe gebracht.

       

       

      Vorankündigung

      Stoffevielfalt und Nähzubehör in der Laupheimer Sammelzentrale

      Im Eine-Welt + Second-Hand-Laden findet am 29. April wieder ein Sonderverkauf statt

      Die Sammelzentrale Aktion Hoffnung und der Trägerverein Arbeitsgemeinschaft Missions- und Entwicklungshilfe e.V. Laupheim versenden Kleider und Hilfsgüter in bedürftige Länder und benachteiligte Regionen auf vier Kontinenten und fördern Selbsthilfeprojekte durch Bezuschussung.

      Auch der Erlös des Stoffe-Sonderverkaufs im Eine-Welt + Second-Hand-Laden der Sammelzentrale Aktion Hoffnung im Laupheimer Gewerbegebiet Süd, Fockestraße 23/1 am Samstag, 29. April 2017 von 9.30 bis 13 Uhr fließt in dieses Wirken ein.

      Zur Stärkung gibt es Saitenwürstchen und Kaffee und Kuchen, der auch mitgenommen werden kann. Als besonderes Angebot beschenkt das Ladenteam an diesem Tag alle Kunden mit einem Rabatt in Höhe von 20% auf Blusen und T-Shirts. Informationen unter Telefon 07392/163653.

       

       

       

      NACHRICHTEN DER EINZELNEN GEMEINDEN

       

       

       

      ST. STEPHANUS SCHWENDI

       

      Kinonachmittag 2017

      Wir, die Jugendleiterrunde des Kolpings Schwendi, organisieren wieder einen Kinonachmittag für alle Kinder ab der 1. Klasse.

      Wann:             22.04.2017 um 16 Uhr

      Wo:                 Gemeindehaus Schwendi

      Unkosten:       1 Euro für Popcorn und Getränke

      Lasst euch vom diesjährigen Film überraschen, wir freuen uns schon auf euch!

       

      Die Feier der Erstkommunion

      Am kommenden Sonntag, dem Weißen Sonntag, feiern wir Erstkommunion in Schwendi um 10.30 Uhr unter dem Leitwort „Ihr seid das Salz der Erde“. Mit diesem Zuspruch sagt uns Jesus, wie wichtig wir Christen sind. Wir sollen wirksam sein wie Salz und so in unsere Umgebung hineinwirken und sie besser machen.

      Der Gottesdienst in Schwendi beginnt um 10.30 Uhr. Die Kinder werden um 10.20 Uhr an der Schule abgeholt und mit dem Musikverein zur Kirche begleitet.

      Siebzehn Kinder empfangen zum ersten Mal Jesus Christus im Heiligen Brot.

      Es sind dies

      ·         aus Schwendi: Daniel Gerster, Julian Hermann, Marie-Lou Hettich, Jasmin Lauber, Nico Lawo, Johannes Ott, Niklas Ottenschläger, Felix Schneider, Louis-Leopold Schilling, Marla Stiefet;

      ·         aus Großschafhausen: Dennis Breitwieser, Nico Kaznowski, Angelina Scheffold, Robin Wieland;

      ·         aus Wain: Enrico Hänle, Sandra Widera, Leonie Wipfler.

      Die Plätze in der Kirche sind für die Familien reserviert.

      Am Abend findet um 18.00 Uhr die Dankandacht statt. Sie sind herzlich eingeladen für die Kinder zu beten.

       

      Herzliche Einladung zum Kindergottesdienst

      Am Sonntag, 23. April 2017 um 10.30 Uhr, findet im Gemeindehaus wieder ein Kindergottesdienst statt.

      Alle Kinder ab 3 Jahren bis einschl. 2. Klasse sind dazu sehr herzlich eingeladen. Sie können ab 10.15 Uhr gebracht und nach ca. einer Stunde wieder abgeholt werden.

      Wir bringen den Kindern Geschichten aus dem Alten Testament oder von Jesus spielerisch näher, singen, beten, malen und basteln gemeinsam. Jedes Kind ist herzlich willkommen. Wir freuen uns auch über neue Gesichter.

      Euer Kigo-Team

       

       

      ST. GALLUS SCHÖNEBÜRG

       

      Gartenaktion

      Endlich ist der Frühling da und wir sollten das Gelände um die Kirche und das Gemeindehaus in Ordnung bringen!

      Termin:       Samstag, 22. April 2017, ab 8.30 Uhr am Gemeindehaus

                         (Ausweichtermin: 29. April 2017)

      Über viele fleißige Helfer würden wir uns riesig freuen.

      Für den Kirchengemeinderat

      Silvia Noherr

       

      Voranzeige

      Ausflug der Senioren

      Unseren Ausflug werden wir am 17. Mai 2017 an den schönen Bodensee unternehmen.

      Näheres entnehmen Sie dem nächsten Amtsblatt.

      Seniorenkreisteam

       

       

      ST. MARIA MAGDALENA GROSSSCHAFHAUSEN

       

      Rosenkranzgebet

      ·         um 18 Uhr an Sonn- und Feiertagen, wenn abends keine Eucharistiefeier ist;

      ·         um 18 Uhr mittwochs, wenn keine Eucharistiefeier ist.

       

       

      ST. MARTINUS BUSSMANNSHAUSEN

       

      Arbeitseinsatz Außenanlage Pfarrkirche Bußmannshausen

      Nachdem mittlerweile alle Gräber um unsere Kirche abgeräumt sind, wollen wir die freie Fläche ebnen und mit einer Rasensaat einsäen.

      Folgende Arbeiten sind geplant:

      - Verlegen einer Mähkante entlang der Friedhofsmauer

      - Neu verlegen der Gehwegplatten wo nötig

      - Einebnen und auffüllen der Fläche mit Humus

      - Einsäen und festwalzen

      Am Wochenende nach Ostern, Freitag, 21.04.2017 ab 13:30 Uhr und Samstag, 22.04.2017 ab 8:00 Uhr haben wir diesen Einsatz geplant. Bei schlechter Witterung findet die Aktion eine Woche später statt.

      Wir hoffen auf viele fleißige Hände, damit wir die Arbeiten an den beiden Tagen auch schaffen.

      Für den KGR Hubert Bähr

       

       

      20 Jahre Offener Chor Bußmannshausen

      Jubiläumskonzert am 29. April 2017 um 19.00 Uhr in St. Martinus Bußmannshausen Gospelmesse

      Wir laden Sie herzlich ein zu unserem Jubiläumskonzert und anschließendem Stehempfang mit gemütlichem Beisammensein im Gemeindesaal, UG Kindergarten Bußmannshausen.

       

       

      MARIÄ UNBEFLECKTE EMPFÄNGNIS ORSENHAUSEN

       

      Die Feier der Erstkommunion

      Am kommenden Sonntag, dem Weißen Sonntag, feiern wir Erstkommunion in Orsenhausen um 9.00 Uhr unter dem Leitwort „Ihr seid das Salz der Erde“. Mit diesem Zuspruch sagt uns Jesus, wie wichtig wir Christen sind. Wir sollen wirksam sein wie Salz und so in unsere Umgebung hineinwirken und sie besser machen.

      Der Gottesdienst in Orsenhausen beginnt um 9.00 Uhr. Die Kinder werden um 8.50 Uhr an der Schule abgeholt und mit dem Musikverein zur Kirche begleitet.

      Neun Kinder empfangen zum ersten Mal Jesus Christus im Heiligen Brot. Es sind dies

      ·         aus Orsenhausen: Adrian Grimm, Marvin Grimm, Maja Hötzer, Katharina Jans, Kevin Jans, Joel Schlosser, Laurenz Schoch, Felix Wilhelm

      und

      ·         aus Kleinschafhausen: Selina Berchtold.

      In der Kirche sind Plätze für die Familien reserviert.

      Am Abend findet um 17.00 Uhr die Dankandacht statt. Sie sind herzlich eingeladen mit den Kindern zu feiern und für sie zu beten.

       

      Jahresbeitrag 2017 für Missio

      Frau Baur kassiert in den nächsten Tagen/Wochen wieder den Jahresmitgliedsbeitrag für Missio (10 €). Allen Mitgliedern und ganz besonders Frau Baur ein herzliches Vergelt’s Gott!

       

      ST. MARIA MAGDALENA SIESSEN IM WALD

       

      Fortschritt der Innenrenovation

      Die Innenrenovation unserer Kirche hat nun richtig angefangen, deshalb ist die Kirche auch nicht mehr zugänglich. Der Weihwasserkessel befindet sich jetzt vor der Aussegnungshalle.

      Viele Helfer (vor allem aus den Reihen des Gesangvereins) haben Ausbau und Abtransport der Kirchenbänke bereits erledigt. Das lief alles wie am Schnürchen. Vielen herzlichen Dank dafür! Auch das alte Podest wurde bei dieser Gelegenheit von kompetenten Handwerkern unter den freiwilligen Helfern abgebaut und entsorgt.

      Die verschiedenen Gewerke wurden vergeben und es hat ein Treffen mit den Firmen stattgefunden, bei dem das weitere Vorgehen besprochen wurde.

      Die Fertigstellung der Abdeck- und Einhausungsarbeiten sowie der Rückbau des Bankbodens – soweit notwendig – sollen in der 16. Kalenderwoche (17.- 22. April) stattfinden. Die Elektroinstallationsarbeiten sollen am 24. April beginnen. Beginn der Rohbauarbeiten für das neue Podest ist für die 19. Kalenderwoche (8.-13. Mai) geplant, die Restaurierung der Decke ab der 23. Kalenderwoche (5.-10. Juni).

      Das Ergebnis der Ausschreibung lässt hoffen, dass die Kosten etwas geringer ausfallen. Durch die geleistete Arbeit der freiwilligen Helfer reduziert sich der Anteil, den wir im Rahmen des durch die Diözese vorgegebenen Finanzierungsplanes an Spenden beisteuern müssen. Dennoch sind wir weiterhin auf Spenden angewiesen.

      Für den Kirchengemeinderat

      Anton Thanner

       

      Termine und Informationen vom 29. April - 07. Mai 2017 für alle Gemeinden



      Beerdigungsdienst vom 30.04. – 06.05.2017: Pfarrer Ziellenbach, Tel. 07353 – 577.

       

       

      Die Feier der Erstkommunion

      Am kommenden Sonntag, 30. April, feiern wir Erstkommunion in Sießen um 9.00 Uhr und in Schönebürg um 10.30 Uhr unter dem Leitwort „Ihr seid das Salz der Erde“ Mit diesem Zuspruch sagt uns Jesus, wie wichtig wir Christen sind. Wir sollen wirksam sein wie Salz und so in unsere Umgebung hineinwirken und sie besser machen.

      Sie sind herzlich eingeladen für die Kinder zu beten.

      E. Weiß

       

       

      20 Jahre Offener Chor Bußmannshausen

      Jubiläumskonzert Gospelmesse BODY+SOUL am Samstag, 29.04. um 19.00 Uhr in St. Martinus Bußmannshausen.

       

       

      ‚Stille Eucharistische Anbetung’ am Herz-Jesu-Freitag

      Am Freitag, 05.05.2017 ist wieder Stille Eucharistische Anbetung ab 17.30 Uhr - 18.30 Uhr in der Pfarrkirche St. Maria Magdalena in Großschafhausen.

      In den Auferstehungsberichten bis zur Himmelfahrt können wir lesen, dass Jesus den Unglauben und die Verstocktheit seiner Jünger tadelt. Trotzdem ist unser Herr und Gott geduldig und hat Großes mit ihnen vor. Wenn wir unseren Blick auf die Möglichkeiten Gottes richten und ihm vertrauen, anstatt nur unsere eigenen Probleme im Blickfeld zu haben, erfahren wir, dass Schritt für Schritt Neues möglich wird. Denn Gottes Kraft und Möglichkeiten sind unbegrenzt.

      Alle aus der Seelsorgeeinheit und Umgebung sind wieder herzlich eingeladen bei Jesus zu verweilen.

      Petra Gräter

       

       

      Vorankündigung

      Kulturen-Cafe (KuCa) mit unseren Flüchtlingen

      Das nächste KuCa findet am Sonntag, 7. Mai von 15.00 bis 17.00 Uhr im Gemeindehaus in Schwendi statt.

      Jeder ist dazu herzlich eingeladen. Dieses Mal möchten wir auch besonders die Nachbarschaft unserer Flüchtlingsfamilien einladen. Wir würden uns freuen, wenn hier der eine oder andere Kontakt entstehen könnte. Es gibt wie immer Kaffee und Kuchen bei netten Gesprächen.

      Der Helferkreis

       

       

      Wallfahrt Sießen

      Die Wallfahrt, die normalerweise am Sonntag vor Christi Himmelfahrt stattfindet, muss dieses Jahr leider entfallen, da die Kirche wegen Innenrenovation geschlossen ist.

      Angedacht ist, sie nach vollendeter Renovation nachzuholen. Den Termin werden wir rechtzeitig bekanntgeben.

      Für den Kirchengemeinderat

      Anton Thanner

       

       

      Ausstellung „von wegen“ in Biberacher Dreifaltigkeitskirche

      Im Rahmen der Veranstaltungsreihe „Mitten im Leben vom Tod umfangen“ zeigt der Schwenninger Künstler Uli Viereck von 30. April bis 19. Mai eine Auswahl seiner Werke in der Kirche Zur Heiligsten Dreifaltigkeit in Biberach (Mittelbergstraße).

      Der Künstler ist im Hauptberuf Pastoralreferent und arbeitet in der Krankenhaus- und Hospizseelsorge. In seiner Kunst lädt er zur Reflexion über Zeit und Endlichkeit, Sterben, Tod und Auferstehung ein. Dabei greift er auf biblische Impulse zurück und verwendet häufig das Symbol des Labyrinths.

      Die Ausstellung wird am Samstag, 29. April um 19.30 Uhr mit einer öffentlichen Vernissage eröffnet. Ab 30. April kann die Ausstellung zu den üblichen Öffnungszeiten der Kirche besucht werden.

      Ergänzend zur Ausstellung findet am Samstag, 20. Mai von 9-16 Uhr ein spirituell-kreativer Workshop zum Thema Labyrinth mit Uli Viereck in den Räumen der Volkshochschule Biberach statt. Nähere Infos und Anmeldung bei der Volkshochschule Biberach.

      Die Ausstellung wird in Kooperation von der Kath. Erwachsenenbildung Dekanate Biberach und Saulgau e.V., der Kontaktstelle Trauer von Caritas und Kath. Dekanat sowie der Volkshochschule Biberach veranstaltet und von der Kath. Gesamtkirchengemeinde Biberach unterstützt.

       

       

      Ziele für die ‚Kirche am Ort’

      ÄPFINGEN – Die kath. Dekanate Biberach und Saulgau bieten am Mittwoch, 17. Mai 2017 um 19:30 Uhr im kath. Gemeindehaus, Schulstr. 4 in 88437 Äpfingen, eine Fortbildung zum Thema Ziele für die „Kirche am Ort“ an.

      Angesprochen sind Kirchengemeinderäte, Pastorale Mitarbeiter/innen und Beteiligte am Prozess „Kirche am Ort“. Dekanatsreferent Philipp Friedel wird mit den Teilnehmenden auf Ziele des Prozesses schauen und Möglichkeiten für Seelsorgeeinheiten, Gemeinden und Einrichtungen zur Umsetzung aufzeigen.

      Anmeldungen bis 10.5. an die Geschäftsstelle der Dekanate Biberach und Saulgau Kolpingstraße 43, 88400 Biberach, Tel: 07351 – 182130, Fax: 18213505, E-Mail: dekanat.biberach@drs.de

       

       

      Hildegard-Frauen-Frühstück“ im Dreifaltigkeitskloster Laupheim am Samstag, 6. Mai 2017, 09:00 Uhr - 10:30 Uhr.

      Begleitung: Sr. Mariana Bornschlägl und Frau Gerlinde Wruck. Information sowie Anmeldung bis 3 Tage vorher: Tel: 07392 9714 0 oder E-Mail: belegung@kloster-laupheim.de

      Kosten: 15 € (inkl. Frühstück, Handreichung, Materialien)

       

       

      Fortlaufende, aufeinander aufbauende Vortragsreihe mit dem Thema ‚Gärten und Pflanzen der Bibel’

      im Dreifaltigkeitskloster Laupheim

      Die Erzählungen der Bibel beschreiben eine Lebenswelt und Kultur, die uns heute fremd geworden ist. Zu Beginn, im ersten Buch der Bibel, steht die Schöpfungserzählung mit dem „Ur-Garten“ Eden. Gartenbilder mit hoher symbolischer Bedeutung verwenden die Propheten, das Hohelied mit seiner kunstvollen Poesie oder auch das Neue Testament mit dem Garten Gethsemani. In der gesamten Bibel werden etwa 130 Pflanzen genannt. Wir werden die verschiedenen biblischen Gärten mit ihren Besonderheiten kennenlernen. Die Bedeutung der Pflanzen in der damaligen Zeit und die heutigen Verwendungsmöglichkeiten werden gegenübergestellt. Zum Abschluss können Sie im Bibelpflanzenpark des Klosters die Pflanzen sehen, riechen und fühlen. Mit einigen Pflanzen werden wir eine duftende Salbe herstellen.

      Kursleitung:     Gerlinde Wruck, Diplom-Theologin

      Kursgebühr:    insgesamt für 3 Termine 21 €, incl. Brezelfrühstück und Materialien;

      Termine: Montagvormittag 8., 15. und 22. Mai.2017, von 09:00 – 11:00 Uhr

      Um rechtzeitige Anmeldung wird gebeten unter Tel. 07392 9714 0 oder per Mail: belegung@kloster-laupheim.de

       
       

      Teenie-Wochenende vom 12. – 14. Mai 2017, Thema „Traumland ...“

      für alle Mädchen im Alter von 10 - 12 Jahre im Dreifaltigkeitskloster Laupheim

      Kursgebühr für das Wochenende beträgt € 25.

      Nähere Informationen unter Tel. 07392 9714 0. Bitte um rechtzeitige Anmeldung bis spätestens 7. Mai 2017 unter Tel. 07392 9714 0 oder per Email: gerufeninsleben@ssps.de

       

       

      Atem-Oasentag am Samstag, 13. Mai 2017, 9:30 - 16:30 Uhr im Dreifaltigkeitskloster Laupheim

      Steigende Anforderungen des täglichen Lebens stellen in unserer hektischen schnellen Zeit eine große Belastung dar. Dieser Tag ist für Menschen gedacht, die sich nach Innehalten, Pause und Abstand sehnen. In einfachen Übungen lernen wir den eigenen Atem zu entdecken und seinen ursprünglichen Rhythmus kennenzulernen. Die Gedanken kommen zur Ruhe, Spannungen und Blockaden können sich lösen. So werden die Selbstheilungskräfte unterstützt, die Lebensfreude geweckt und das Gottvertrauen gestärkt. Der Teilnahmebeitrag beträgt € 60,00, incl. Mittagessen und Kaffee und Kuchen.

      Nähere Information und Anmeldung unter Tel.: 07392 9714 0 oder unter belegung@koster-laupheim.de. Anmeldeschluss ist der 7. Mai 2017

       

       

       

      NACHRICHTEN DER EINZELNEN GEMEINDEN

       

       

       

      ST. STEPHANUS SCHWENDI

       

      Herzliche Einladung zum Kolpingfamilienkreis

      Unser nächster Familienkreis findet am Freitag, 28. April 2017 von 16 – 18 Uhr statt. Dieses Mal werden wir im Gemeindehaus oder im Freien spielen.

      Näheres unter Vereinsnachrichten Schwendi;

       

       

      ST. GALLUS SCHÖNEBÜRG

       

      Die Feier der Erstkommunion

      Am kommenden Sonntag feiern wir Erstkommunion in Schönebürg um 10.30 Uhr unter dem Leitwort „Ihr seid das Salz der Erde“ Mit diesem Zuspruch sagt uns Jesus, wie wichtig wir Christen sind. Wir sollen wirksam sein wie Salz und so in unsere Umgebung hineinwirken und sie besser machen.

      Der Gottesdienst in Schönebürg beginnt um 10.30 Uhr. Die Kinder werden um 10.20 Uhr an der Schule abgeholt und mit dem Musikverein zur Kirche begleitet.

      Neun Kinder empfangen zum ersten Mal Jesus Christus im Heiligen Brot. Es sind dies

      ·                aus Schönebürg: Sophie Garzon, Pia Locher, Jannika Steinle, Niklas Ruf

      ·                aus Wain: Celine Fuchs, Leonie Moser, Sara Öttlin, Anna Petrovic, Julien Unterweger.

      In der Kirche sind Plätze für die Familien reserviert, es bleiben genügend Plätze für die Gemeinde. Am Abend findet um 18.00 Uhr die Dankandacht statt. Sie sind herzlich eingeladen für die Kinder zu beten.

      Der Dankgottesdienst ist am Dienstag, 2. Mai um 18.00 Uhr.

      E. Weiß

       

      Familienwanderung zur Kreuzbergkirche nach Schönebürg

      Am Samstag, 6. Mai 2017 um 10.30 Uhr, wandern wir vom Golfplatz „Reischenhof“ (bei Wain) zum Kreuzberg nach Schönebürg. Gestärkt mit Kaffee und Kuchen feiern wir um ca. 16.30 Uhr Hl. Messe in der Kreuzbergkirche. Ein gemütlicher Grillabend rundet den Tag ab. Wir wollen uns auf unser neuntes FamilienCamp vom 17. bis 20. August 2017 auf dem Kreuzberg einstimmen. Es ist eine Zeit zum Kennenlernen, für Begegnungen oder auch nur zum Schnuppern.

      Jeder ist herzlich eingeladen. Eine Anmeldung ist nicht notwendig. Organisatorische Informationen bei Franz Bodenmüller 07353/9819312 oder Andrea Gaupp 07392/9397511 oder www.famcam.de.

      Vorbereitungsteam FamilienCamp

       

      Seniorenausflug

      Wir laden alle Senioren/innen zu unserem Seniorenausflug am Mittwoch, 17. Mai 2017 zur Insel Reichenau recht herzlich ein. Das Mittagessen nehmen wir in Radolfzell ein. Anschließend fahren wir zur Insel Reichenau.

      Abfahrt:        9.30 Uhr an der Haltestelle Gasthaus Hirsch

                           9.35 Uhr an der Rottumbrücke

      Rückkehr:    gegen 19.30 Uhr

      Anmeldung: bei Hildegard Ott, Tel. 780 bis spätestens 12. Mai 2017.

       

       

      ST. MARIA MAGDALENA GROSSSCHAFHAUSEN

       

      Altpapiersammlung

      Wir möchten nochmals auf unsere Altpapiersammlung am Samstag, 29.04.2017, hinweisen. Ab 9.00 Uhr sind wir unterwegs. Bitte legt Eure Bündel an den Straßenrand und, schützt diese, falls nötig, vor Nässe.

      Vielen herzlichen Dank für Eure Unterstützung!

      Euer KGR

       

      Bibelabend

      Am Mittwoch, 03.05.2017 ist um 20.00 Uhr im Gemeindehaus wieder Bibelabend. Thema: Das Buch Jona

      Referentin: Frau Marliese Walter

      Jona möchte vor Gottes Auftrag weglaufen, doch schon im 1. Kapitel können wir lesen, wie dadurch die Seeleute und ihr Kapitän zu Gott geführt werden. Jona selbst ist im Bauch des Fisches in Todesangst und dabei zitiert er Psalmen und wird gerettet. Nun erfüllt er Gottes Auftrag, durch seine Rede werden die Bewohner von Ninive und ihr König zur Umkehr vom Bösen bewegt und auch sie wenden sich Gott zu und werden gerettet. Für Jona eine harte Lektion, denn er hätte nicht wie Gott gehandelt.

      Alle Interessierten sind herzlich eingeladen!

      Teilnehmerbeitrag: 3 €

       

      ‚Stille Eucharistische Anbetung’ am Herz-Jesu-Freitag

      Am Freitag, 05.05.2017 ist wieder eine Stille Eucharistische Anbetung ab 17.30 Uhr - 18.30 Uhr in der Pfarrkirche St. Maria Magdalena in Großschafhausen.

      Siehe unter Seelsorgeeinheit;

      Petra Gräter

       

      Rosenkranzgebet

      ·         um 18 Uhr an Sonn- und Feiertagen, wenn abends keine Eucharistiefeier ist;

      ·         um 18 Uhr mittwochs, wenn keine Eucharistiefeier ist.

       

       

      ST. MARTINUS BUSSMANNSHAUSEN

       

      02.05.17          Dienstag

      20.00 Uhr        Öffentliche KGR-Sitzung im Pfarrhaus

       

      04.05.17          Donnerstag

      ab 10 Uhr        Krankenkommunion in Kleinschafhausen (Pfr. Ziellenbach)

       

      Dank Arbeitseinsatz Außenanlage Pfarrkirche

      Am vergangenen Wochenende haben wir die geplanten Arbeiten um unsere Kirche alle geschafft.

      Durch die vielen Hände, die mit angepackt haben, waren wir bereits am Samstag um 13:00 Uhr mit allen Arbeiten fertig.

      Hierfür herzlichen Dank an alle Helfer.

      Für den KGR Hubert Bähr

       

      20 Jahre Offener Chor Bußmannshausen

      Jubiläumskonzert Gospelmesse BODY+SOUL am Samstag, 29.04. um 19.00 Uhr in St. Martinus.

      Wir laden Sie zu unserem Jubiläumskonzert herzlich ein. Zur Aufführung kommt die Gospelmesse BODY+SOUL von Lorenz Maierhofer unter Begleitung von E-Piano, Querflöte und Percussion. Die Chorleitung hat Andrea Locherer, Laupheim.

      Im Anschluss findet ein öffentlicher Stehempfang mit gemütlichem Beisammensein im Gemeindesaal, UG Kindergarten Bußmannshausen statt. Wir freuen uns sehr, unser Jubiläum gemeinsam mit Ihnen zu feiern.

       

       

      MARIÄ UNBEFLECKTE EMPFÄNGNIS ORSENHAUSEN

       

      05.05.17          Freitag

      ab 10 Uhr        Krankenkommunion (Pfr. Ziellenbach)

       

       

      ST. MARIA MAGDALENA SIESSEN IM WALD

       

      Die Feier der Erstkommunion

      Am kommenden Sonntag feiern wir Erstkommunion in Sießen um 9.00 Uhr unter dem Leitwort „Ihr seid das Salz der Erde“ Mit diesem Zuspruch sagt uns Jesus, wie wichtig wir Christen sind. Wir sollen wirksam sein wie Salz und so in unsere Umgebung hineinwirken und sie besser machen.

      Der Gottesdienst in Sießen beginnt um 9.00 Uhr. Die Kinder werden um 8.50 Uhr an der Schule abgeholt und mit dem Musikverein zum Gemeindehaus begleitet.

      Vier Kinder empfangen zum ersten Mal Jesus Christus im Heiligen Brot. Es sind dies

      aus Hörenhausen: Jonathan Brugger, Johannes Mayer, Asmus Stocker,

      aus Weihungszell: Linda Gantert.

      Im Gemeindehaus sind Plätze für die Familien reserviert.

      Am Abend findet um 17.00 Uhr die Dankandacht statt. Sie sind herzlich eingeladen mit den Kindern zu feiern und für sie zu beten.

      Der Dankgottesdienst ist am Donnerstag, den 4. Mai um 18.00 Uhr.

      E. Weiß

       

      Seniorenausflug

      Am Mittwoch, 10. Mai 17 ist unser Ausflug. Wir fahren nach Deggingen und Bad Ditzenbach. Abendessen ist in der ‚Rose’ in Weißenhorn.

      Wir hoffen auf gutes Wetter und einen angenehmen Verlauf des Tages.

      Abfahrt in:

      ·         Schwendi um 10.40 Uhr (Haltestelle beim Frisörgeschäft R. Keller)

      ·         Hörenhausen und Weihungszell um 11.00 Uhr an den gewohnten Haltestellen.

      Euer Seniorenteam

       

      Wallfahrt Sießen

      Siehe unter Seelsorgeeinheit;

       

      LOGO der Seelsorgeeinheit Schwendi



      Sechs Kirchengemeinden eine Einheit.

      Das Kreuz, das Zeichen der Christen.

      Ein Kreuz, aus einzelnen Strichen,

      nach allen Seiten gleich ausgerichtet, an den Enden offen.

      Ein Kreis aus Linien, beginnend aus der Mitte des Kreuzes,

      auf die Mitte des Kreuzes zielend, offen,

      Wellen im Kreis, Hügel, Berg und Tal, Flüsse,

      Rottum – Rot – Weihung.

      Sechs verschiedene Fenster, Kirchenfenster,

      von jeder Kirche ein typisches Fenster.

      Je drei sind durch eine Linie verbunden:

      Bußmannshausen, Orsenhausen und Sießen i. W.

      Schönebürg, Schwendi und Großschafhausen.

       

      Das Logo will einerseits durch die verschiedenen Fensterformen die Individualität der einzelnen Kirchen-Gemeinden ausdrücken, andererseits wird durch die kreisförmigen Linien eine Verbundenheit verdeutlicht.

      Der Kreis ist offen, die Verbindung soll nicht einengen. Die Linien sind nicht gleichförmig. Die Verbundenheit ist lebendig und will weiter gestaltet werden.

      Die umschlossene Form drückt Zusammengehörigkeit und Geborgenheit aus, sie lässt an eine Arche oder an ein Nest denken.

      Die Drei-Täler-Linie will die geographische Lage der Seelsorgeeinheit aufgreifen, die einzelnen Gemeinden sind dem jeweiligen Tal zugeordnet.

      Die frühere Verbindung der drei Nordgemeinden und der drei Südgemeinden ist durch eine Linie angedeutet.

      Jede Kirche hat ein ihr eigenes Fenster, das auch ihren Baustil widerspiegelt, die Fenster sind offen oder licht, so wie sie vom Innern der Kirche aus erscheinen.

      Das Kreuz ist Ausgangspunkt und Ziel, es gibt Halt und vermittelt Zuversicht und Geborgenheit; es strahlt aus, umspannt und zentriert. Die offenen Enden deuten die Überwindung des Todes und den Aufbruch in ein neues Leben an.

      Das Kreuz ist für uns Christen das Zeichen der Hoffnung.

      Elfi Weiß