Search & Find

     
    advanced search  

       

       

       

       

      Bilder aus dem Gemeindeleben



      Bildergalerie


      Besucher gesamt:

      240106

      Termine und Informationen



      Neue E-Mail-Adressen der Pfarrämter



      Aufgrund von technischen Umstellungen der Diözese Rottenburg hat sich unsere E-Mail-Adresse geändert.

      Bitte senden Sie Ihr Anliegen bzw. Ihre Mitteilung ab sofort an folgende Adressen:

       

      ststephanus.schwendi@drs.de

      oder

      stmartinus.bussmannshausen@drs.de

       

      Es ist nicht gewährleistet, dass E-Mails an die bisherigen E-Mail-Adressen in den Pfarrbüros ankommen.

       

      Wir bitten um Beachtung und bedanken uns für Ihr Verständnis!

       

       

       

      Veröffentlichungen unter den ‚Kirchlichen Nachrichten’ im Amtsblatt der Gemeinde Schwendi



      Alle Mitteilungen, die im Amtsblatt der Gemeinde Schwendi unter der Rubrik ‚Seelsorgeeinheit’ und/oder den ‚kirchlichen Nachrichten der einzelnen katholischen Kirchengemeinden’ veröffentlicht werden, müssen über die Pfarrbüros aufgegeben werden.

      Abgabeschluss ist jeweils Freitag (der Woche vor dem Erscheinungstermin) 11 Uhr in den Pfarrbüros.

      Wir sind bestrebt, den einzelnen Gruppierungen unserer Kirchengemeinden die Öffentlichkeitsarbeit zu erleichtern, bitten jedoch um Einhaltung des Abgabeschlusses. Zu spät eingegangene Artikel werden erst in der Woche darauf veröffentlicht.

      Wir bitten um Kenntnisnahme und danken für Ihr Verständnis!

       

       

      Mitteilung von Ehejubiläen



      Mitteilung von Ehejubiläen

      Gemeinsam mit unserem Bischof nehmen wir gerne Anteil, wenn in unseren Kirchengemeinden Ehepaare ein Hochzeitsjubiläum feiern dürfen.

      Alle Jubelpaare, die ein Ehejubiläum feiern und eine Urkunde des Bischofs wünschen, bitten wir herzlich, uns ohne jede Scheu ihren kirchlichen Hochzeitstag im Pfarrbüro mitzuteilen. Bitte informieren Sie uns frühzeitig, da die Urkunden 3 Monate vorher in Rottenburg beantragt werden müssen. Wir freuen uns darüber!

      Pfarrbüro Bußmannshausen, Tel. 07353 - 91307

      Pfarrbüro Schwendi, Tel. 07353 – 577

       

      Taufregelung und Tauftermine Juli bis Oktober 2019



       

      Taufregelung in der Seelsorgeeinheit Schwendi

      Tauftermine Juni bis Oktober 2019

      Es gibt pro Monat zwei Tauftermine: für Schwendi-Nord (Bußmannshausen, Orsenhausen, Sießen im Wald.) und für Schwendi-Süd (Großschafhausen, Schwendi, Schönebürg). Die Taufanmeldung läuft über das jeweilige Pfarramt Bußmannshausen (Nord) oder Schwendi (Süd).

      Sofern bereits Anmeldungen vorliegen, sind bei den Taufterminen die Tauforte aufgeführt.

      Bitte bringen Sie zur Taufanmeldung die Geburtsurkunde für kirchliche Zwecke und, sofern vorhanden, das Familienstammbuch mit.

      Das Taufgespräch findet ca. eine Woche vor der Taufe statt. Die Taufe findet in dem Ort statt, aus dem die erste Anmeldung für den Tauftermin kommt. Taufen können auch sonntags im Gottesdienst oder unabhängig davon am Sonntag um 11.30 Uhr stattfinden. Der feste Termin ist aber der jeweilige Taufsamstag bzw. Taufsonntag.

       

      Juli 2019

      SÜD: Sonntag, 21.07.19 um 14.00 Uhr in Schwendi

      SÜD: Sonntag, 28.07.19 um 14.00 Uhr in Schönebürg

       

       

      September

      NORD: Sonntag, 08.09.19 um 14.00 Uhr in Bußmannshausen

      SÜD: Samstag, 14.09.19 um 14.30 Uhr in Großschafhausen

      SÜD: Sonntag, 29.09.19 um 14.00 Uhr in Schwendi

       

       

      Oktober 2019

      NORD: Samstag, 05.10.19 um 14.30 Uhr

      SÜD: Sonntag, 20.10.19 um 14.00 Uhr

       

      Melden Sie sich bitte im jeweiligen Pfarramt, auch wenn Sie noch Fragen haben. Die Öffnungszeiten sind unter ‚Pfarrbüro’ angegeben.

      Pfarrer Martin Ziellenbach

       

      Termine und Informationen vom 13. - 21. Juli 2019 für alle Gemeinden



      Beerdigungsdienst vom 14. – 20. Juli 2019:

      Pfarrer Ziellenbach, Tel. 07353 – 577.

       

       

      16.07.19       Dienstag

      20.00 Uhr     Sitzung des ‚Gemeinsamen Ausschusses’ in Bußmannshausen im Jugendhaus

       

      Mitteilung von Ehejubiläen

      Gemeinsam mit unserem Bischof nehmen wir gerne Anteil, wenn in unserer Kirchengemeinde Ehepaare ein Hochzeitsjubiläum feiern dürfen.

      Alle Jubelpaare, die in diesem Jahr ein Ehejubiläum feiern und eine Urkunde des Bischofs wünschen, bitten wir herzlich, uns ohne jede Scheu ihren kirchlichen Hochzeitstag im Pfarrbüro mitzuteilen.

      Pfarrbüro Bußmannshausen, Tel. 07353 - 91307

      Pfarrbüro Schwendi, Tel. 07353 – 577

      Bitte informieren Sie uns frühzeitig, da die Urkunden 3 Monate vorher in Rottenburg beantragt werden müssen. Wir freuen uns darüber!

       

      Pilgerfahrt nach Schönstatt vom 17. – 19. Oktober 2019

      Dank und Freude mitbringen, Sorgen in größere Hände legen und neue Kraft für den Alltag schöpfen – hierzu lädt das Schönstatt-Zentrum Liebfrauenhöhe im Rahmen einer Pilgerfahrt nach Schönstatt vom 17.-19. Oktober herzlich ein. Ziel ist die kleine Schönstatt-Kapelle bei Vallendar am Rhein, das sogenannte Urheiligtum. Die Teilnehmer können den Gründungstag Schönstatts am Ursprungsort feiern, internationale Glaubensgemeinschaft erleben und das Liebesbündnis mit Maria als Kraftquelle für den Alltag entdecken. Zum Programm gehören die als Pilgerfahrt gestaltete Busfahrt, gemeinsame Eucharistiefeiern, eine Aussendungsfeier beim Urheiligtum sowie ein vielfältiges Alternativangebot mit Impulsen, Führungen und Gebetszeiten zur freien Auswahl. Zustiegsmöglichkeit ist auf der Liebfrauenhöhe.

      Information und Anmeldung: Wallfahrtsbüro, Tel. 07457–7 301, wallfahrt@liebfrauenhoehe.de oder www.liebfrauenhoehe.de

       

       

       

      NACHRICHTEN DER EINZELNEN GEMEINDEN

       

       

       

      ST. STEPHANUS SCHWENDI

       

      15.07.19       Montag

      09.00 Uhr     Offener Gebetskreis im GH

       

      Sitzung des Kirchengemeinderates

      Zur Kirchengemeinderatssitzung am Donnerstag, 18. Juli 2019, um 20.00 Uhr im Sitzungsraum sind alle Gemeindemitglieder zum öffentlichen Teil herzlich eingeladen. Die Tagesordnung hängt im Schaukasten vor der Kirche aus oder kann auf der Homepage nachgelesen werden.

      Für den Kirchengemeinderat

      P. Hänn

       

      Familien-Wort-Gottes-Feier – Wer möchte mitmachen?

      Am Sonntag, 21.07.2019 findet um 10.30 Uhr eine Familien-Wort-Gottes-Feier in der St. Stephanus Kirche statt. Das Thema lautet: Unsere Gemeinde – ein Kartenspiel.

      Wer von euch Kindern hat Lust, einen kleinen Lesetext zu übernehmen? Kommt einfach in die Kirche zur Probe am Samstag, 20. Juli um 11.00 Uhr. Über viele Kinder würden wir uns freuen.

      Für das Familiengottesdienst-Team

      P. Hänn

       

       

      ST. GALLUS SCHÖNEBÜRG

       

      Seniorenkreis Schönebürg

      Seniorenfrühstück

      Wie in den letzten Jahren laden wir wieder alle Senioren/Innen zum gemeinsamen Frühstück ein. Wir treffen uns am Mittwoch, 17. Juli 2019, um 9.00 Uhr im Gemeindehaus.

      Wir hoffen auf viele Teilnehmer und freuen uns auf Euch!

      Das Seniorenkreisteam

       

       

      ST. MARIA MAGDALENA GROSSSCHAFHAUSEN

       

      17.07.19       Mittwoch

      20.00 Uhr     Öffentliche KGR-Sitzung im GH

       

      Rosenkranzgebet

      ·         um 18 Uhr an Sonn- und Feiertagen, wenn abends keine Eucharistiefeier ist;

      ·         um 18 Uhr mittwochs, wenn keine Eucharistiefeier ist.

       

       

      MARIÄ UNBEFLECKTE EMPFÄNGNIS ORSENHAUSEN

       

      Herzliche Einladung zum nächsten Kindergottesdienst

      Wir feiern wieder Kindergottesdienst am Sonntag, 14. Juli 2019, um 9.00 Uhr im Kindergarten Orsenhausen.

      Alle Kinder vom Kindergarten bis zur 2. Klasse sind ganz herzlich eingeladen.

      Wir freuen uns auf Euch!

      Bettina und Claudia

       

       

      ST. MARIA MAGDALENA SIESSEN IM WALD

       

      Herzliche Einladung zur Kinderkirche

      Am Sonntag, 14. Juli 2019, um 10.30 Uhr feiern wir in Sießen wieder Kinderkirche.

      Wir treffen uns am Eingang der Kirche und beginnen unsere Kinderkirche mit dem gemeinsamen Eingangslied. Anschließend wollen wir den Kindern im Gemeindehaus biblische Geschichten erzählen und mit ihnen gemeinsam singen, beten und malen oder basteln.

      Wir laden alle Kinder ganz herzlich ein, bei unserer Kinderkirche dabei zu sein!

      Simone Wohnhas und Simone Barth

       

      Bibelkreis

      Zum Bibelabend am Dienstag, 16. Juli, 18.30 Uhr im Gemeindehaus in Sießen i. W. wird hiermit herzlich eingeladen.

      Hilde Arzt

       

      Kirchenfest

      Für unser Kirchenfest, das wir am Sonntag, 21. Juli 19 feiern, bitten wir wieder um Kuchenspenden.

      Bitte bei Toni Pautz melden: Tel. 2365 bzw. 4930 (nach 17.00 Uhr). Herzlichen Dank!

      Für den Kirchengemeinderat

      Anton Thanner

       

      Kirchenputz

      Vor dem Kirchenfest findet unser jährlicher Kirchenputz am Donnerstag, 18. Juli, ab 9.00 Uhr, statt.

      Es wäre schön, wenn viele mithelfen würden.

      Für den Kirchengemeinderat

      Anton Thanner

       

      Das Hl. Sakrament der Ehe haben sich versprochen:

      Manuel Buttner und Dana Berchtold. Trauung am 20.07.2019 um 15 Uhr in Sießen.

       

      LOGO der Seelsorgeeinheit Schwendi



      Sechs Kirchengemeinden eine Einheit.

      Das Kreuz, das Zeichen der Christen.

      Ein Kreuz, aus einzelnen Strichen,

      nach allen Seiten gleich ausgerichtet, an den Enden offen.

      Ein Kreis aus Linien, beginnend aus der Mitte des Kreuzes,

      auf die Mitte des Kreuzes zielend, offen,

      Wellen im Kreis, Hügel, Berg und Tal, Flüsse,

      Rottum – Rot – Weihung.

      Sechs verschiedene Fenster, Kirchenfenster,

      von jeder Kirche ein typisches Fenster.

      Je drei sind durch eine Linie verbunden:

      Bußmannshausen, Orsenhausen und Sießen i. W.

      Schönebürg, Schwendi und Großschafhausen.

       

      Das Logo will einerseits durch die verschiedenen Fensterformen die Individualität der einzelnen Kirchen-Gemeinden ausdrücken, andererseits wird durch die kreisförmigen Linien eine Verbundenheit verdeutlicht.

      Der Kreis ist offen, die Verbindung soll nicht einengen. Die Linien sind nicht gleichförmig. Die Verbundenheit ist lebendig und will weiter gestaltet werden.

      Die umschlossene Form drückt Zusammengehörigkeit und Geborgenheit aus, sie lässt an eine Arche oder an ein Nest denken.

      Die Drei-Täler-Linie will die geographische Lage der Seelsorgeeinheit aufgreifen, die einzelnen Gemeinden sind dem jeweiligen Tal zugeordnet.

      Die frühere Verbindung der drei Nordgemeinden und der drei Südgemeinden ist durch eine Linie angedeutet.

      Jede Kirche hat ein ihr eigenes Fenster, das auch ihren Baustil widerspiegelt, die Fenster sind offen oder licht, so wie sie vom Innern der Kirche aus erscheinen.

      Das Kreuz ist Ausgangspunkt und Ziel, es gibt Halt und vermittelt Zuversicht und Geborgenheit; es strahlt aus, umspannt und zentriert. Die offenen Enden deuten die Überwindung des Todes und den Aufbruch in ein neues Leben an.

      Das Kreuz ist für uns Christen das Zeichen der Hoffnung.

      Elfi Weiß