Search & Find

     
    advanced search  

       

       

       

       

      Bilder aus dem Gemeindeleben



      Bildergalerie


      Besucher gesamt:

      228474

      Termine und Informationen



      Neue E-Mail-Adressen der Pfarrämter



      Aufgrund von technischen Umstellungen der Diözese Rottenburg hat sich unsere E-Mail-Adresse geändert.

      Bitte senden Sie Ihr Anliegen bzw. Ihre Mitteilung ab sofort an folgende Adressen:

       

      ststephanus.schwendi@drs.de

      oder

      stmartinus.bussmannshausen@drs.de

       

      Es ist nicht gewährleistet, dass E-Mails an die bisherigen E-Mail-Adressen in den Pfarrbüros ankommen.

       

      Wir bitten um Beachtung und bedanken uns für Ihr Verständnis!

       

       

       

      Veröffentlichungen unter den ‚Kirchlichen Nachrichten’ im Amtsblatt der Gemeinde Schwendi



      Alle Mitteilungen, die im Amtsblatt der Gemeinde Schwendi unter der Rubrik ‚Seelsorgeeinheit’ und/oder den ‚kirchlichen Nachrichten der einzelnen katholischen Kirchengemeinden’ veröffentlicht werden, müssen über die Pfarrbüros aufgegeben werden.

      Abgabeschluss ist jeweils Freitag (der Woche vor dem Erscheinungstermin) 11 Uhr in den Pfarrbüros.

      Wir sind bestrebt, den einzelnen Gruppierungen unserer Kirchengemeinden die Öffentlichkeitsarbeit zu erleichtern, bitten jedoch um Einhaltung des Abgabeschlusses. Zu spät eingegangene Artikel werden erst in der Woche darauf veröffentlicht.

      Wir bitten um Kenntnisnahme und danken für Ihr Verständnis!

       

       

      Mitteilung von Ehejubiläen



      Gemeinsam mit unserem Bischof nehmen wir gerne Anteil, wenn in unserer Kirchengemeinde Ehepartner ein Hochzeitsjubiläum feiern dürfen. Oft fehlen uns aber die entsprechenden Daten, um davon wissen zu können. Alle Jubelpaare bitten wir deshalb sehr herzlich darum, uns ohne jede Scheu ihren kirchlichen Hochzeitstag im Pfarrbüro mitzuteilen.

      Pfarrbüro Bußmannshausen, Tel. 07353 - 91307

      Pfarrbüro Schwendi, Tel. 07353 – 577

      Bitte rechtzeitig, die Urkunden müssen 3 Monate vorher in Rottenburg beantragt werden. Wir freuen uns darüber!

       

      Taufregelung und Tauftermine April bis Juli 2019



      Taufregelung in der Seelsorgeeinheit Schwendi

      Tauftermine April bis Juli 2019

      Es gibt pro Monat zwei Tauftermine: für Schwendi-Nord (Bußmannshausen, Orsenhausen, Sießen im Wald.) und für Schwendi-Süd (Großschafhausen, Schwendi, Schönebürg). Die Taufanmeldung läuft über das jeweilige Pfarramt Bußmannshausen (Nord) oder Schwendi (Süd).

      Sofern bereits Anmeldungen vorliegen, sind bei den Taufterminen die Tauforte aufgeführt.

      Bitte bringen Sie zur Taufanmeldung die Geburtsurkunde für kirchliche Zwecke und, sofern vorhanden, das Familienstammbuch mit.

      Das Taufgespräch findet ca. eine Woche vor der Taufe statt. Die Taufe findet in dem Ort statt, aus dem die erste Anmeldung für den Tauftermin kommt. Taufen können auch sonntags im Gottesdienst oder unabhängig davon am Sonntag um 11.30 Uhr stattfinden. Der feste Termin ist aber der jeweilige Taufsamstag bzw. Taufsonntag.

       

       

      April 2019

      SÜD: Samstag, 13.04.19 um 14.30 Uhr in Schwendi

      NORD: Samstag, 27.04.19 um 14.30 Uhr in Sießen

       

       

      Mai 2019

      NORD: Sonntag, 12.05.19 um 14.00 Uhr in Sießen

      SÜD: Sonntag, 19.05.19 um 14.00 Uhr

       

       

      Juni 2019

      NORD: Samstag, 01.06.19 um 14.30 Uhr in Bußmannshausen

      SÜD: Sonntag, 16.06.19 um 14.00 Uhr in Großschafhausen

       

      Juli 2019

      NORD: Sonntag, 07.07.19 um 14.00 Uhr in Sießen

      SÜD: Sonntag, 14.07.19 um 14.00 Uhr in Schönebürg

       

      Melden Sie sich bitte im jeweiligen Pfarramt, auch wenn Sie noch Fragen haben. Die Öffnungszeiten sind unter ‚Pfarrbüro’ angegeben.

      Pfarrer Martin Ziellenbach

      Termine und Informationen vom 13. - 22. April 2019 für alle Gemeinden



      Beerdigungsdienst vom 14. – 20. April 2019:

      Pfarrer Ziellenbach und Pastoralreferentin C. Holm, Tel. 07353 – 9 13 08.

       

      Verteilung der Heiligen Öle

      Zentrale Gottesdienste im Dekanat Biberach

      DEKANAT BIBERACH – Die von Bischof Dr. Gebhard Fürst in Rottenburg während der Chrisammesse geweihten Heiligen Öle werden in vier feierlichen Gottesdiensten im Dekanat Biberach von Dekan Sigmund Schänzle und den stellvertretenden Dekanen an die einzelnen Kirchengemeinden und Seelsorgeeinheiten verteilt:

      Für die Region Ochsenhausen-Illertal: Am Dienstag, 16.4. um 19 Uhr in der Herz-Jesu-Kapelle in Ochsenhausen von Dekan Sigmund Schänzle

      Für die Region Laupheim-Unteres Rottal: Am Dienstag, 16.4. um 19 Uhr in der Marienkirche in Laupheim von stellv. Dekan Martin Ziellenbach

      Für die Region Riedlingen-Bussen: Am Dienstag, 16.4. um 18 Uhr in St. Simon und Judas in Uttenweiler von stellv. Dekan Klaus Sanke

      Für die Region Biberach–Bad Schussenried: Am Mittwoch, 17.4. um 8.30 Uhr in der Stadtpfarrkirche St. Martin in Biberach von stellv. Dekan Stefan Ziellenbach

      Mit diesen geweihten Ölen werden Täuflinge, Firmbewerber und Kranke bei der Spendung der Sakramente gesalbt.

      Jugendkreuzweg

      Herzliche Einladung zum Jugendkreuzweg am Mittwoch, 17. April 2019, um 19 Uhr in der St. Gallus Kirche in Schönebürg, der von den Ministrantinnen und Ministranten Schönebürg gestaltet wird und für Jung und Alt ist.

      Der jugendlich gestaltete Kreuzweg 2019 steht unter dem Motto „Ans Licht“. Abstufungen von Dunkelheit kennzeichnen dieses Jahr die Bilder des Jugendkreuzwegs „Ans Licht“. Nur wenige Elemente kommen in den Bildern vor. Die Räume auf den Bildern und in den Gebeten sind Orte unserer eigenen Seele, Orte unserer Ängste und Nöte, unseres Leidens und unserer Verzweiflung. Doch genau an diesen Orten ist Jesus mit uns gemeinsam auf dem Kreuzweg unterwegs. Dem wollen wir nachspüren.

      Herzliche Einladung!

      Die Ministranten Schönebürg

       

       

      Kinderkreuzweg in Schwendi

      Alle Kinder sind am Karfreitag, 19. April, um 10 Uhr zu einer Kinder-Kreuzweg-Andacht in der Kirche in Schwendi eingeladen.

      Wir werden den Weg Jesu zum Kreuz betrachten, singen und beten.

      Die Erstkommunionkinder bekommen dabei auch das Holzkreuz als Geschenk zur Erstkommunion überreicht. Die Misereor-Fasten-Kässchen können da auch abgegeben werden.

      E. Weiß

       

       

      Taizégebet an Karfreitag

      Zu unserem ökumenischen Abendgebet am Karfreitag, 19. April 2019, laden wir wieder Jung und Alt aus unserer Seelsorgeeinheit, ebenso unsere evangelischen Mitchristen unserer Gemeinden und aus Wain ganz herzlich ein.

      Das Gebet in der Kirche in Großschafhausen beginnt um 19 Uhr.

      Wir freuen uns über alle, die mit uns zusammen diesen besonderen Tag mit meditativen Liedern, einem Bibeltext, Gebeten, und einer Zeit der Stille ausklingen lassen.

      Das Vorbereitungsteam

       

       

       

      NACHRICHTEN DER EINZELNEN GEMEINDEN

       

       

       

      ST. STEPHANUS SCHWENDI

       

      15.04.19       Montag

      09.00 Uhr     Offener Gebetskreis im GH

       

      18.04.19       Gründonnerstag

      16.30 Uhr     Ministrantenprobe

       

      Passionsspiel am Palmsonntag

      Die Probentermine für das Passionsspiel sind wie folgt:

      Do, 11.04. von 15.15 – 16.00 Uhr

      Sa, 13.04. von 13.30 – 14.15 Uhr

      in der Kirche.

      Der Gottesdienst ist am Palmsonntag, 14.04.2019. Wir beginnen um 10.30 Uhr auf dem Vorplatz des Seniorenzentrums Sofie Weishaupt. Da wir auch bei der Palmsegnung Texte zum Lesen haben, sollten die Kinder um 10.20 Uhr da sein.

       

      Familiengottesdienst in Schwendi

      am Palmsonntag, 14. April um 10.30 Uhr

      Der Familiengottesdienst beginnt mit der Palmweihe um 10.30 Uhr auf dem Vorplatz des Seniorenzentrums „Sofie Weishaupt“. Bei schlechtem Wetter findet die Palmweihe im Foyer des Seniorenzentrums statt.

      Nach dem Evangelium vom Einzug Jesu in Jerusalem und der Segnung der Palmen machen wir uns auf den Weg zur Kirche. Die Palmprozession wird vom MV Rota Schwendi begleitet. Dazu möchten wir besonders die Kinder, aber auch die Erwachsenen einladen, einen Palmen zu tragen.

      Der anschließende Familiengottesdienst wird in diesem Jahr als Passionsgottesdienst von den Kindern mit gestaltet.

      Am Ende des Gottesdienstes erhalten alle Palmträger eine Palmbrezel.

      Nach dem Gottesdienst verkaufen die Erstkommunionkinder kleine Osterkerzen.

      Zur Palmprozession und zum Gottesdienst laden wir alle Familien und Gemeindemitglieder ganz herzlich ein.

      Das Familiengottesdienst-Team

       

      Osterlämmerverkauf

      Auch in diesem Jahr werden nach der Osternachtfeier und am Ostermontag nach dem Gottesdienst geweihte Osterlämmer von der Jugendleiterrunde und vom Kolping zum Kauf angeboten. Ein Osterlamm kostet 3,20 €.

      Wir hoffen, dass Sie von diesem Angebot regen Gebrauch machen und bedanken uns schon im Voraus für Ihre Unterstützung!

      Die Kolpingjugend Schwendi und Jugendleiterrunde

       

      Einladung zum Osterempfang nach der Osternachtfeier

      Wir laden Sie herzlich ein, nach der Osternachtfeier am 20. April 2019 ins Gemeindehaus zu kommen. Die Feier der Osternacht und des Osterfestes wollen wir wie jedes Jahr in Form eines kleinen Stehempfangs feiern. Nach 40 Tagen Fastenzeit gibt es zum sogenannten Fastenbrechen Osterschnaps, Osterlikör, Ostereier, Schokoladeneier und Gebäck.

      Wir laden Sie zu diesem gemütlichen Beisammensein, das Gelegenheit zum Gespräch und Austausch bietet, ganz herzlich ein. Alle Gemeindemitglieder aus der Seelsorgeeinheit sind herzlich willkommen.

      Für den Kirchengemeinderat

      P. Hänn

       

       

      ST. GALLUS SCHÖNEBÜRG

       

      Herzliche Einladung zum Familiengottesdienst

      An Palmsonntag, 14.4.2019, um 10 Uhr wollen wir in einer Wort-Gottes-Feier Jesus als einen ganz anderen König erleben. Ein König, der nicht weltliche Macht ausübt, sondern uns mit Menschlichkeit für sich gewinnen will.

      Wir treffen uns am Dorfplatz am Osterbrunnen, um gemeinsam den Gottesdienst zu beginnen und dann mit den Palmträgern in die Kirche einziehen.

      Als kleine Anerkennung bekommen die Palmträger traditionell am Ende des Gottesdienstes eine Palmbrezel.

      Im Anschluss an den Gottesdienst lädt der Kirchengemeinderat zum “Kaffee nach der Kirche” ein.

      Das Familiengottesdienstteam

      Eva, Edith, Petra, Ingrid, Claudia

       

      Jugendkreuzweg

      Herzliche Einladung zum Jugendkreuzweg am Mittwoch, 17. April 2019, um 19 Uhr in der St. Gallus Kirche in Schönebürg, der von den Ministrantinnen und Ministranten Schönebürg gestaltet wird und für Jung und Alt ist.

      Der jugendlich gestaltete Kreuzweg 2019 steht unter dem Motto „Ans Licht“. Abstufungen von Dunkelheit kennzeichnen dieses Jahr die Bilder des Jugendkreuzwegs „Ans Licht“. Nur wenige Elemente kommen in den Bildern vor. Die Räume auf den Bildern und in den Gebeten sind Orte unserer eigenen Seele, Orte unserer Ängste und Nöte, unseres Leidens und unserer Verzweiflung. Doch genau an diesen Orten ist Jesus mit uns gemeinsam auf dem Kreuzweg unterwegs. Dem wollen wir nachspüren.

      Herzliche Einladung!

      Die Ministranten Schönebürg

       

       

      ST. MARIA MAGDALENA GROSSSCHAFHAUSEN

       

      Vorabend-Gottesdienst Palmsonntag

      Der Vorabend-Gottesdienst findet mit Pater Christian aus dem Kloster Roggenburg statt.

      Im Anschluss an den Gottesdienst werden Palmbrezeln verkauft. Der Erlös kommt den Ministranten zugute.

      Jeder, der einen Palmen trägt, erhält eine Palmbrezel kostenlos.

      Der Kirchengemeinderat

       

      Taizé-Gebet am Karfreitag, 19.04.19, um 19 Uhr

      Siehe unter Termine und Informationen;

       

      Rosenkranzgebet

      ·         um 18 Uhr an Sonn- und Feiertagen, wenn abends keine Eucharistiefeier ist;

      ·         um 18 Uhr mittwochs, wenn keine Eucharistiefeier ist.

       

       

      ST. MARTINUS BUSSMANNSHAUSEN

       

      Palmen- und Ostereierverkauf

      Liebe Gemeinde,

      wir, die Bußmannshauser Ministranten, verkaufen zum Palmsonntagsgottesdienst, Vorabendmesse am 13.04.2019, wieder traditionell unsere selbstgebastelten Palmen und bunt gefärbte Eier. Der Verkauf findet vor und nach dem Gottesdienst statt.

      Machen Sie von unserem Angebot regen Gebrauch, wir freuen uns!

      Die Ministranten

       

       

      MARIÄ UNBEFLECKTE EMPFÄNGNIS ORSENHAUSEN

       

      Gottesdienst an Palmsonntag

      Die Palmweihe findet dieses Jahr am Gemeindehaus auf dem Hartplatz vom Kindergarten statt. Die Wort-Gottes-Feier ist ja im Gemeindehaus und so ist es nicht so weit zum Laufen.

      Die Ministranten verkaufen nach dem Gottesdienst Palmbrezeln.

      Für den Kirchengemeinderat

      M. Jans

       

      Palmenverkauf des Kindergartens St. Josef Orsenhausen

      Wie auch in den vergangenen Jahren werden wir vor dem Palmsonntagsgottesdienst wieder selbst gemachte Handpalmen verkaufen. Sie haben die Möglichkeit, vor der Palmweihe am Sonntag, 14.04.2019, ab 08:30 Uhr am Gemeindehaus die Handpalmen zu kaufen.

      Wir wünschen Ihnen schon jetzt ein frohes Osterfest!!

      Das Kindergartenteam und der Elternbeirat

       

      Familiengottesdienst

      Herzliche Einladung zum Gottesdienst am 14. April 2019 an Palmsonntag, den wir als Familiengottesdienst feiern.

      Wir treffen uns um 9 Uhr am Gemeindehaus auf dem Hartplatz vom Kindergarten in Orsenhausen. Wir freuen uns über Alt und Jung!

      Claudia Holm

       

       

      ST. MARIA MAGDALENA SIESSEN IM WALD

       

      16.04.19       Dienstag

      17.00 Uhr     Ministrantenprobe

       

       

      Termine und Informationen vom 20. - 28. April 2019 für alle Gemeinden



      Beerdigungsdienst vom 21. – 27. April 2019: Pfarrer Ziellenbach, Tel. 07353 – 577.

       

       

      Kurzexerzitien für Männer und Frauen

      Unterwegs mit den Emmausjüngern in der Osterwoche

      Exerzitien sind eine Zeit der geistlichen Übung, die zu einer intensiven Besinnung und Begegnung mit Gott führen soll. Sie werden einzeln oder in Gruppen durchgeführt. Grundlegende Elemente sind Gebet, Meditation und Schweigen. Einzelgespräche und der geistliche Austausch in der Gruppe begleiten diese Tage der inneren Einkehr.

      Termin:                  Mo. 22.04.19, 18 Uhr bis Sa. 27.04.19, 10 Uhr

      Begleitung:             Sr. Annemarie Smaglinski

      Anmeldung:           07392-9714-426 oder 07392-9714-578
      E-Mail: annemarie.smaglinski@gmx.de

      Kursgebühr:           100 €

      Vollpension:           204 € im EZ/Du/WC

      Anmeldeschluss:   Mo.15.04.2019

       

       

      Termine für die Außensprechstunde der Allgemeinen Sozialberatung der Caritas Biberach-Saulgau

      Die Sprechstunden finden im Caritas-Zentrum Laupheim, Kirchberg 18, jeweils donnerstags von 14 – 16 Uhr statt. Um telefonische Terminabsprache unter Telefon 07351- 50 05-120 wird gebeten. Die Sprechstunde wird nur abgehalten wird, wenn telefonische Voranmeldungen vorliegen.

      Die Sprechzeiten sind an folgenden Tagen:

      25. April 2019 /02. und 16. Mai 2019 / 06. und 27. Juni 2019 /18. Juli 2019.

       

       

      Teenie-Wochenende (10 - 12 Girls only)

      Du willst Bekannte und Freunde wiedersehen oder Mädchen treffen, die sich mit ähnlichen Themen auseinandersetzen wie du selber auch.

      Du willst Bekannte und Freunde wiedersehen oder neue Leute kennenlernen oder Mädchen treffen, die sich mit ähnlichen Themen auseinandersetzen wie du selber auch. Das Ganze hat dazu noch Tiefgang. Wir rechnen nämlich mit Gott: dass er unser Leben noch bunter, tiefer, weiter, einfach lebendiger machen will. Du willst entdecken, was im Leben noch alles auf dich wartet? Dann bist du herzlich eingeladen! Das genaue Programm erfährst du rechtzeitig auf der Homepage bzw. auf Facebook. Sicher ist, dass du mit einer Missionarin auf Zeit und Sr. Gabriella im Kloster Laupheim das Wochenende verbringen wirst.

      Termin:           Fr. 26.04.2019, 18 Uhr  – So. 28.04.2019, 13 Uhr

      Begleitung:      Sr. Gabriella Nahak SSpS, Gestaltpädagogin IGBW & ein/e rückgekehrte/r Missionar/in auf Zeit

      Info:                 07392 9714- 409 oder 07392 9714-578

      E-Mail:            gerufeninsleben@ssps.de

      Kosten:            auf Anfrage

       

       

      „Senam Indonesia“

      Mit Bewegung, Musik und Freude den Körper gesund erhalten

      Senam ist das indonesische Wort für Bewegung. In Indonesien wird zu unterschiedlichen Tageszeiten getanzt um sich gesund, wach und aktiv zu erhalten. Wir werden verschiedene Bewegungsformen mit indonesischer Musik kennenlernen, zu denen wir uns bewegen werden. Teilnehmen können alle Menschen, die gemeinsam mit Musik etwas zur Freude und Gesunderhaltung ihres Körpers tun wollen.

      Termine:         Di. 30.04.2019, 19:00 Uhr bis 20:30 Uhr

      Begleitung:      Sr. Gabriella Nahak, Gestaltpädagogin IGBW

      Info:                 07392 9714 409 oder 07392 9714-578

      Kosten:            € 4,50

       

       

      Wochenende mit Meditativem Tanz

      "Die Seele tanzen lassen – loslassen, zur Ruhe kommen, Kraft schöpfen"

      Ein Anliegen des meditativen Tanzes ist es, ganz in der Freude an Klang und Bewegung aufzugehen und gemeinsam mit anderen Menschen den Alltag loszulassen. Das Kreisen um die gestaltete Mitte hilft, sich selbst zu zentrieren und die eigene Mitte zu ?nden. Durch die Wiederholung der einzelnen Tänze prägen sich die Schritte ein, so dass der Kopf frei werden kann und der Tanz zur Meditation führt. Beim Tanz im Labyrinth wird eine alte monastische Tradition wieder au?eben. Vorkenntnisse sind nicht erforderlich. Es genügen Freude an der Musik und an der Bewegung. Weitere Elemente des Wochenendes sind Singen, Stille-Meditation, Gebet, gemeinsamer Gottesdienst mit den Schwestern und Gestaltung eines Gottesdienstes mit Tanz.

      Termin:                  Fr. 03.05.19, 18 Uhr bis So. 05.05.19, 13 Uhr

      Begleitung:             Sr. Gabriella Nahak SSpS, Gestaltpädagogin IGBW

      Anmeldung:           Tel: 07392 9714-409

      E-Mail:                   belegung@kloster-laupheim.de

      Kursgebühr:           50 €

      Vollpension:           102 €

      Anmeldeschluss:   Fr. 26.04.2019

       

       

       

      NACHRICHTEN DER EINZELNEN GEMEINDEN

       

       

       

      ST. STEPHANUS SCHWENDI

       

      Einladung zum Osterempfang nach der Osternachtfeier

      Wir laden Sie herzlich ein, nach der Osternachtfeier am 20. April 2019 ins Gemeindehaus zu kommen. Die Feier der Osternacht und des Osterfestes wollen wir wie jedes Jahr in Form eines kleinen Stehempfangs feiern. Nach 40 Tagen Fastenzeit gibt es zum sogenannten Fastenbrechen Osterschnaps, Osterlikör, Ostereier, Schokoladeneier und Gebäck.

      Wir laden Sie zu diesem gemütlichen Beisammensein, das Gelegenheit zum Gespräch und Austausch bietet, ganz herzlich ein. Alle Gemeindemitglieder aus der Seelsorgeeinheit sind herzlich willkommen.

      Für den Kirchengemeinderat

      P. Hänn

       

      Osterlämmerverkauf

      Auch in diesem Jahr werden nach der Osternachtfeier und am Ostermontag nach dem Gottesdienst geweihte Osterlämmer von der Jugendleiterrunde und vom Kolping zum Kauf angeboten. Ein Osterlamm kostet 3,20 €.

      Wir hoffen, dass Sie von diesem Angebot regen Gebrauch machen und bedanken uns schon im Voraus für Ihre Unterstützung!

      Die Kolpingjugend Schwendi und Jugendleiterrunde

       

      Der Kirchenchor bittet um eine Spende

      An Karfreitag und in der Osternacht wird der Kirchenchor Schwendi die Messe mit gestalten. Wie schon in den vergangenen Jahren werden wir unter anderem eines unserer Lieblingsstücke, das Halleluja aus dem Oratorium „Der Messias“ von G.F. Händel, singen, zusammen mit einigen Instrumentalisten.

      Wir freuen uns über eine Spende, die zweckgebunden für Noten und Musiker verwendet wird.

      Am Ende des Gottesdienstes in der Osternacht werden wir hierfür ein Körbchen am Ausgang bereithalten.

      Wir bedanken uns ganz herzlich für Ihre Unterstützung.

      Ihr Kirchenchor Schwendi

       

      Proben zur Erstkommunion

      Die Erstkommunionproben finden statt am Dienstag, 23. April und am Donnerstag, 25. April, jeweils um 15.00 Uhr in der Kirche.

       

      Die Feier der Erstkommunion

      Am Sonntag, 28. April 2019 feiern wir Erstkommunion in Schwendi um 10.30 Uhr unter dem Leitwort „Durch Jesus sind wir mit Gott verbunden“. Kommunion heißt Vereinigung. Jesus will im Heiligen Brot zu uns kommen und mit uns eins werden. Der Regenbogen ist ein Zeichen für die Verbindung mit Gott. Er schenkt uns seine Liebe.

      Die Kinder werden um 10.20 Uhr am Musikerheim abgeholt und mit dem Musikverein zur Kirche begleitet.

      Vierzehn Kinder empfangen in diesem Jahr zum ersten Mal die Heilige Kommunion.

      Es sind dies

      aus Schwendi: Maximilian Breitwieser, Nina Fischer, Johanna Gerster, Jasmin Hermann, Katharina Magg, Julian Ottenschläger, Lotte Schneider, Vanessa Schneider, Ruxandra Teaca, Maja Wierzbinska und Tobias Wild;

      aus Wain: Marlon Oettlin, Amelie Rendl und Gero Schulnig.

      In der Kirche sind Plätze für die Familien reserviert.

      Am Abend findet um 18.00 Uhr die Dankandacht statt. Sie sind herzlich eingeladen, für die Kinder zu beten.

      Der Dankgottesdienst ist am Freitag, 03. Mai, um 19.00 Uhr in der Pfarrkirche. Auch dazu sind alle herzlich eingeladen.

      E. Weiß

       

       

      ST. GALLUS SCHÖNEBÜRG

       

      Außenrenovierung Pfarrkirche

      Endlich ist es so weit. Lt. Bauzeitenplan wird in der Woche nach Ostern die gesamte Kirche einschließlich Kirchturm eingerüstet. Die Malerarbeiten beginnen in der Woche danach. Im Zuge dieser Arbeiten werden auch die Gemälde an der Außenfassade überprüft und ggf. renoviert. Dasselbe gilt für die Regenrinnen, Blitzschutzanlage u. ä.

      In den Jahren 2020/2021 ist die Innenrenovation der Kirche geplant. Hierzu ergeht rechtzeitig ein Spendenaufruf an alle.

       

      Kindergarten

      Im Laufe des Monats März wurden in Eigenleistung die alten und morschen Weidenstöcke und die Dornenhecke entfernt und durch eine pflegeleichte Hainbuchenhecke ersetzt. Derzeit wird das Fundament für das vom Bazar-Team gespendete Holzspielhaus erstellt. Allen freiwilligen Helfern und Spendern ein herzliches Vergelt’s Gott.

      Kirchenpfleger Otto Zoller

       

      Voranzeige

      Gartenaktion

      Endlich ist der Frühling da und wir sollten das Gelände um Kirche und Gemeindehaus in Ordnung bringen!

      Termin:           Samstag, 27. April 2019, ab 8.30 Uhr am Gemeindehaus

      Über viele fleißige Helfer würden wir uns riesig freuen.

      Für den Kirchengemeinderat

      Silvia Noherr

       

       

      ST. MARIA MAGDALENA GROSSSCHAFHAUSEN

       

      Vorankündigung

      Altpapiersammlung

      Der Termin für unsere nächste Sammlung rückt immer näher, deshalb noch einmal kurz zur Erinnerung:

      Die Sammlung findet am Samstag, 27.04.2019 statt.

      Gesammelt werden: Zeitungen, Zeitschriften, Prospekte, Kataloge, Telefonbücher (jedoch keine „Gelbe Seiten“) und Taschenbücher.

      Vielen Dank für Eure Mithilfe.

      Der Kirchengemeinderat

       

      Rosenkranzgebet

      ·         um 18 Uhr an Sonn- und Feiertagen, wenn abends keine Eucharistiefeier ist;

      ·         um 18 Uhr mittwochs, wenn keine Eucharistiefeier ist.

       

       

      ST. MARTINUS BUSSMANNSHAUSEN

       

      Proben zur Erstkommunion

      Die Erstkommunionproben finden statt am Mittwoch, 24. April und am Freitag, 26. April, jeweils um 15.00 Uhr in der Kirche.

       

      Die Feier der Erstkommunion

      Am Sonntag, 28. April 2019 feiern wir um 9.00 Uhr Erstkommunion in Bußmannshausen zusammen mit Orsenhausen unter dem Leitwort „Durch Jesus sind wir mit Gott verbunden“. Kommunion heißt Vereinigung. Jesus will im Heiligen Brot zu uns kommen und mit uns eins werden. Der Regenbogen ist ein Zeichen für die Verbindung mit Gott. Er schenkt uns seine Liebe.

      Die Kinder werden um 8.45 Uhr an der Schule abgeholt und mit dem Musikverein zur Kirche begleitet.

      Sechs Kinder empfangen in diesem Jahr zum ersten Mal die Heilige Kommunion. Es sind dies

      aus Bußmannshausen: Dominik Schöpf, Emily Speidel;

      aus Kleinschafhausen: Michelle Kuhrts;

      aus Orsenhausen: Michael Haid, Alisia Jans und Noah Ruchti.

      In der Kirche sind Plätze für die Familien reserviert, es bleiben genügend Plätze für die Gemeinde.

      Am Abend findet um 17.00 Uhr die Dankandacht statt. Sie sind herzlich eingeladen, für die Kinder zu beten.

      Der Dankgottesdienst ist am Dienstag, 30. April, um 18.00 Uhr in Bußmannshausen. Auch dazu sind alle herzlich eingeladen.

      E. Weiß

       

       

      MARIÄ UNBEFLECKTE EMPFÄNGNIS ORSENHAUSEN

       

      Proben zur Erstkommunion

      Die Erstkommunionproben finden statt am Mittwoch, 24. April und am Freitag, 26. April, jeweils um 15.00 Uhr in der Kirche in Bußmannshausen.

       

      Die Feier der Erstkommunion

      Am Sonntag, 28. April 2019 feiern wir um 9.00 Uhr Erstkommunion in Bußmannshausen zusammen mit Orsenhausen unter dem Leitwort „Durch Jesus sind wir mit Gott verbunden“. Kommunion heißt Vereinigung. Jesus will im Heiligen Brot zu uns kommen und mit uns eins werden. Der Regenbogen ist ein Zeichen für die Verbindung mit Gott. Er schenkt uns seine Liebe.

      Die Kinder werden um 8.45 Uhr an der Schule abgeholt und mit dem Musikverein zur Kirche begleitet. Sechs Kinder empfangen in diesem Jahr zum ersten Mal die Heilige Kommunion. Es sind dies

      aus Bußmannshausen: Dominik Schöpf, Emily Speidel;

      aus Kleinschafhausen: Michelle Kuhrts;

      aus Orsenhausen: Michael Haid, Alisia Jans und Noah Ruchti.

      In der Kirche sind Plätze für die Familien reserviert, es bleiben genügend Plätze für die Gemeinde.

      Am Abend findet um 17.00 Uhr die Dankandacht statt. Sie sind herzlich eingeladen, für die Kinder zu beten.

      Der Dankgottesdienst ist am Dienstag, 30. April, um 18.00 Uhr in Bußmannshausen. Auch dazu sind alle herzlich eingeladen.

      E. Weiß

       

       

      ST. MARIA MAGDALENA SIESSEN IM WALD

       

      Herzliche Einladung zur Kinderkirche

      Am Ostersonntag, 21. April 2019, um 10.30 Uhr feiern wir in Sießen wieder Kinderkirche.

      Wir treffen uns am Eingang der Kirche und beginnen unsere Kinderkirche mit dem gemeinsamen Eingangslied. Anschließend wollen wir den Kindern im Gemeindehaus biblische Geschichten erzählen und mit ihnen gemeinsam singen, beten und malen oder basteln.

      Wir laden alle Kinder ganz herzlich ein, bei unserer Kinderkirche dabei zu sein!

      Simone Wohnhas und Simone Barth

       

      LOGO der Seelsorgeeinheit Schwendi



      Sechs Kirchengemeinden eine Einheit.

      Das Kreuz, das Zeichen der Christen.

      Ein Kreuz, aus einzelnen Strichen,

      nach allen Seiten gleich ausgerichtet, an den Enden offen.

      Ein Kreis aus Linien, beginnend aus der Mitte des Kreuzes,

      auf die Mitte des Kreuzes zielend, offen,

      Wellen im Kreis, Hügel, Berg und Tal, Flüsse,

      Rottum – Rot – Weihung.

      Sechs verschiedene Fenster, Kirchenfenster,

      von jeder Kirche ein typisches Fenster.

      Je drei sind durch eine Linie verbunden:

      Bußmannshausen, Orsenhausen und Sießen i. W.

      Schönebürg, Schwendi und Großschafhausen.

       

      Das Logo will einerseits durch die verschiedenen Fensterformen die Individualität der einzelnen Kirchen-Gemeinden ausdrücken, andererseits wird durch die kreisförmigen Linien eine Verbundenheit verdeutlicht.

      Der Kreis ist offen, die Verbindung soll nicht einengen. Die Linien sind nicht gleichförmig. Die Verbundenheit ist lebendig und will weiter gestaltet werden.

      Die umschlossene Form drückt Zusammengehörigkeit und Geborgenheit aus, sie lässt an eine Arche oder an ein Nest denken.

      Die Drei-Täler-Linie will die geographische Lage der Seelsorgeeinheit aufgreifen, die einzelnen Gemeinden sind dem jeweiligen Tal zugeordnet.

      Die frühere Verbindung der drei Nordgemeinden und der drei Südgemeinden ist durch eine Linie angedeutet.

      Jede Kirche hat ein ihr eigenes Fenster, das auch ihren Baustil widerspiegelt, die Fenster sind offen oder licht, so wie sie vom Innern der Kirche aus erscheinen.

      Das Kreuz ist Ausgangspunkt und Ziel, es gibt Halt und vermittelt Zuversicht und Geborgenheit; es strahlt aus, umspannt und zentriert. Die offenen Enden deuten die Überwindung des Todes und den Aufbruch in ein neues Leben an.

      Das Kreuz ist für uns Christen das Zeichen der Hoffnung.

      Elfi Weiß